Backrezept und kreativer Weihnachtsschmuck Tür 3

Backen und Dekoration für die Weihnachtszeit zum Einstimmen: kreativer Weihnachtsschmuck

Dieses Wochenende sind wir wieder einmal unserer derzeitigen Lieblingsbeschäftigung nachgegangen: kreativer Weihnachtsschmuck kann auf so vielfältige Weise hergestellt werden: Wir haben ihn diesmal gebacken! Das Rezept haben wir schon einmal ausprobiert, hier ist es nun für Euch:

Printen selber backen: vegetarisches Rezept ohne Ei!

250 g Honig

2 EL Rohrohrzucker

250 g Mehl

1 Prise Salz

je 1/2 TL Zimtpulver und Anis

1/4 TL Nelkenpulver

1 Prise frisch geriebene Muskatnuss

Abrieb einer unbehandelten Orange oder 1/3 Fläschen Orangen-Aroma

1/2 Päckchen Backpulver

ca. 100 g gemahlene Haselnüsse

100 g Mandelplättchen

 

Den Zucker im Honig in einem Topf unter leichtem Rühren erwärmen, bis er sich aufgelöst hat. Dann abkühlen lassen. Das Mehl mit Salz und den Gewürzen in eine Schüssel fein sieben. Den Honig dazugeben und alles verkneten. So viele gemahlene Haselnüsse dazugeben, bis der Teig geschmeidig und nicht mehr klebrig ist. Wenn ein glatter Teig entstanden ist, für mind. 1 Stunde kühl stellen. Jetzt nur noch den Teig ausrollen (höchstens 1 cm dick) und die Mandelplätzchen ein wenig andrücken. Ab in den Ofen und bei 150 Grad ca 10-15 Minuten backen – bis die Platte eine goldbraune Farbe annimmt. Dann in Stücke schneiden.

Im Gegensatz zu den üblichen Lebkuchen-Rezepten mit Pottasche habe ich recherchiert ob es nicht möglich ist stattdessen normales Backpulver oder Soda (Natron) zu verwenden. Und ja, ist es. Ich bin auf Kommentare gestoßen, dass der Geschmack ein wenig anders sei. Aber das war es mir wert, denn bei Pottasche muss der Teig immer gleich 1-2 Tage ruhen. Das ist mir zu schwierig zum Koordinieren.

 

Kreativer Weihnachtsschmuck aus Keksen

Dann haben wir immer drei Kekse aufeinander gesetzt und mit bunten Schleifen und Bändern zugebunden. Diese Päckchen eignen sich prima für den Weihnachtsbaum, aber auch für Dekoecken, Gestecke und Sträucher.

Die Printen werden allerdings super hart. Wer sie als Deko benützt, kann sich wahrscheinlich daran die Zähne ausbeißen. In ihre Dose habe ich heute noch schnell einen Apfelschnitz reingelegt. Der schützt vor dem allzu hart werden.

Noch mehr kreativer Weihnachtsschmuck bietet übrigens der Adventskalender von Monstamoons. Dafür habe ich auch noch ein anderes Lebkuchenrezept beigesteuert – ebenfalls als kreativer Weihnachtsschmuck einsetzbar.

Backrezept und kreativer WeihnachtsschmuckHallo mein Name ist Lily/Melanie und ich betreibe den Blog www.monstamoons.at. auf meinem Blog findet ihr viele Bastelideen und Freebies zum Basteln mit Kindern. Für den Advent habe ich mir etwas besonderes einfallen lassen: jeden Tag ein Türchen mit einer anderen Weihnachtsbaumschmuck DIY Idee. Natürlich habe ich das Ganze nicht alleine gemacht, sondern großartige Unterstützung von zahlreichen österreichischen und deutschen BloggerInnen und Unternehmerinnen bekommen. Jedes einzelne DIY ist richtig toll geworden und ihr könnt echt gespannt sein!

Mehr kreativer Weihnachtsschmuck

Wir haben aber dieses Wochenende noch mehr Deko gebastelt. Das ist für mich einfach das schönste in der Adventszeit. Diesen Nikolaus, den die Kinder mal im Kindergarten gebastelt haben, hat einen Ehrenplatz in unserem Windlicht bekommen. Der steht jetzt zusammen mit unserem langlebigen Terracotta-Weihnachtsbaum (auch ein großes Windlicht) vor der Tür.

Gerade waren wir im Wald und haben 3 größere Zweige geholt für den Barbarastrauch. Morgen ist doch der Tag der Heiligen Barbara.

Backen und Dekoration für die Weihnachtszeit zum Einstimmen: kreativer Weihnachtsschmuck

Kennt ihr diesen Brauch? Wenn ihr am Barbaratag Zweige in die warme Stube holt, blühen sie an Weihnachten. Dazu gibt es auch eine schöne Geschichte, die meine Oma uns früher erzählt hat, aber die weiß ich leider nicht mehr. Hmmm, jedenfalls sind unsere Zweige wunderschön.

Backen und Dekoration für die Weihnachtszeit zum Einstimmen: kreativer Weihnachtsschmuck

Da ich das ganze Wochenende so erkältet war, habe ich mir das Tagesthema meiner ersten Instachallenge gestern (und auch heute noch) zu Herzen genommen und nichts getan als tief durchatmen.

Das ist mir auf unserem Spaziergang in den Wald auch sehr gut gelungen. Ich hatte auch weder Handy noch Kamera dabei, deshalb hier ein Symbolbild.

Perchtenlauf, kreativer Weihnachtsschmuck und backen

Diesen Trubel habe ich mir dieses Wochenende gespart. Die Perchten sind wieder durchs Dorf getobt, aber ich hatte keine Lust auf Menschenmengen.

Diesen Lichterkranz haben die Kinder aus Ton gebastelt. Schöne Sache, nur muss ich allmählich sehr genau aufpassen, dass ich alles was mit Feuer zu tun habe gut verräume. Klare Regel: Kerzen anzünden nur mit Erwachsenen.

Sind aber auch zu verlockend diese Kerzenflammen, dies Lichter in der Dunkelheit. Ich wünsche Euch einen schönen 1. Advent voller Licht.

Mehr tolle WIBS findet ihr wie immer bei Geborgen und wachsen, mehr grüner und kreativer Weihnachtsschmuck bei grünzeug von Naturkinder.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.