Gar nichts los und trotzdem schön. Unser Wochenende in Bildern

Wochenende in Bildern

Am Freitag nachmittag sind wir ja erst wieder nach hause gekommen von unserem Skiurlaub. Nachdem wir aus dem Hotel ausgecheckt haben, sind wir noch mal auf eine Skipiste gefahren, um den letzten Tag trotz Schneegestöber noch voll auszukosten.

Wochenende in Bildern

 

Dieses Foto ist zwar vom Donnerstag und gehört eigentlich nicht zu unserem Wochenende in Bildern, aber bei dem Schneetreiben am Freitag habe ich nicht ans Fotografieren gedacht. Sowohl das Skifahren selbst als auch die Fahrt mit dem Sessellift war ein regelrechtes Treffen mit den Elementen. Der Wind trieb mir den Schnee nur so ins Gesicht, dass ich aussah wie ein Schneemann. Auch die Abfahrten benötigten meine ganze Aufmerksamkeit – so viel Schnee wie sich da in kürzester Zeit auf der Piste angehäuft hat. Da sah die Piste nicht mehr so planiert aus wie hier auf dem Bild in der Zillertal Arena am Isskogel. Ich konnte mir richtig vorstellen, wie es früher war, das Skifahren, ohne Planierraupen und all dem Komfort, den wir heute haben.

Jedenfalls freuten wir uns alle sehr, am Nachmittag nach hause zu kommen und noch ganze zwei Tage vor uns zu haben, bevor die Schule wieder beginnt. Die Katze bekam ganz viele Streicheleinheiten und vor lauter Freude gingen alle ihrer Dinge nach und es war ein richtig entspannter Ausklang. So entspannt, dass ich sogar noch an den Freitagslieblingen teilnehmen konnte. Dort erfahrt ihr im Detail, was wir so in unserer Urlaubswoche im Zillertal unternommen haben.

 

Der Samstag vom Wochenende in Bildern

Gestern haben wir gemütlich das Wochenende angehen lassen – mit frisch aufgebackenen Kartoffelbrötchen. Nach der Woche Urlaub nutzten wir die Gelegenheit zum Schränke plündern. Denn zum Einkaufen gehen sind wir gar nicht gekommen. Mein Mann kümmerte sich um all die Wäsche, die sich in einer Woche angesammelt hat, um die Mahlzeiten und um die Kinder.

So konnte ich mich sofort an den Rechner setzen und wieder mit der Arbeit loslegen. Ich habe gerade richtig viel Arbeit. Als Selbständige heißt Urlaub eben auch Extraschichten am Wochenende einlegen. Dieses Wochenende in Bildern gäbe es eigentlich gar nicht, wenn der liebe Mann nicht so tolle Sachen in der Küche gezaubert hätte.

 

Wochenende in Bildern

 

Jedenfalls haben die Kinder genüsslich und ausgiebig gebadet, während ich an diesem Wochenende in Bildern eher unbeteiligt bin. Ich habe gestern und heute 21 Stunden gearbeitet. Ich bin richtig gut vorangekommen. Hier seht ihr die Planschparty der Zwillinge mit Tauchen und Salto schlagen – Überschwemmungsgrad des Badezimmers dürft ihr Euch ausmalen.

 

Wochenende in Bildern

 

Sonntag vom Wochenende in Bildern

Wie gesagt war Reste essen angesagt. Der Tiefkühlschrank hat noch zwei Gänsekeulen beherbergt. Die gab e mit Bohnen und Kartoffeln und haben richtig gut geschmeckt. Das schönste aber war, sich zur Mittagspause einfach hinzusetzen, mit der Familie gut zu essen und wieder an die Arbeit zu gehen.

Wochenende in Bildern

Ab und zu fiel es mir jedoch schwer, in meinem Homeoffice sitzen zu bleiben. Die Frühlingssonne lachte einfach zu verlockend zum Fenster herein. Ist es bei Euch auch so warm? Wir haben hier seit über einer Woche um die 15 Grad. In der Nacht ist es aber weiterhin frostig unter Null.

Wochenende in Bildern

Auf jeden Fall schmilzt der Schnee hier schön langsam und die Maulwürfe sitzen schon in den Startlöchern. Heute haben wir entdeckt was für Riesenhaufen und ganze Gänge aus Erde sie aufgeworfen haben. Sie müssen sich über den Winter irre vermehrt haben. Der schöne Rasen ist kaputt und ich mag mir gar nicht ausmalen, was geschieht, wenn der restliche Schnee weg ist. Da wir die Tötungsfallen mit Genickbrecherfunktion nicht verwenden wollen, sind wir jetzt auf der Suche nach guten Alternativen.

Wochenende in Bildern

 

Um dieses Wochenende in Bildern ein wenig aufzuhübschen, hier noch ein Stimmungsbild von der Terrasse. Allmählich freue ich mich wirklich auf den Frühling. Darauf den Garten wieder herzurichten und viel Zeit draußen im Freien zu verbringen.

Wochenende in Bildern

 

Während ich dann doch wieder nach drinnen in mein Arbeitszimmer ging, haben die Männer spontan entschieden, ein Spritzgebäck zu backen. Erst diese Aktion hat mich überzeugt dieses Wochenende in Bildern zu schreiben. Hier mixt der Sohn. Unsere Reserven haben die Entscheidung für das Mandel-Teegebäck getroffen. Von Mandeln blanchieren bis Eier trennen hat der Papa seine Tricks verraten und wow, die Dinger schmeckten herrlich.

 

Wochenende in Bildern

 

Hier seht ihr ein wenig Improvisationstalent, denn einen richtigen Spritzbeutel haben wir nicht. Aber diese Cremespritze oder was das auch immer ist, was ich von meiner Oma bekommen habe, hat zumindest solange durchgehalten bis der doch etwas zähe Teig verarbeitet war.

 

Wochenende in Bildern

 

Und zum Abschluss vom Wochenende in Bildern hier mein Drink des Tages: Nach getaner Abend und zum Absacker zum Tatort, der schon läuft, hier mein Gin Tonic. Edel geht die Welt zu Grunde, aber dieser Tanqueray ist wirklich gschmackig. Ich hoffe ihr habt auch ein gechilltes Wochenende in Bildern oder ohne verbracht. Cheers und hüpft mal rüber zu Geborgen Wachsen und jeder Menge Wochenende in Bildern. VIVA #WIB

Wochenende in Bildern

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.