Mein liebstes Kinderhotel Alpenrose in Lermoos

Verena Wagner Mamirocks Kinderhotel Alpenrose in Lermoos

Wer dieses Paradies – ein Eldorado für Actionfans wie Erholungssuchende – einmal in natura erleben will, hat nur eine Wahl: einen Urlaub im Außerfern. Wir waren auf Pressereise zu Gast im Kinderhotel Alpenrose in Lermoos.

 

Verena Wagner Mamirocks Kinderhotel Alpenrose in Lermoos

 

Die unberührte Bergwelt, die das Hochmoor von Lermoos umrahmt, strahlt ihren eigenen Zauber aus. Die Weite des Mooses, auf einem Hochplateau auf ca. 1.000 Höhenmeter gelegen, steht im Kontrast zur Schönheit der umliegenden Gebirgszüge mit Zugspitze, Grubigstein und Sonnenspitze als ihren prominentesten Vertretern.  Zwischen imposanten Gipfeln und schroffen Hängen verzaubert die Natur den Betrachter mit faszinierenden Lichtspielen.

Die Region Außerfern reicht vom Lechtal bis zur Zugspitze. Sie ist von München aus in 1,5 Stunden zu erreichen, von Zürich aus in drei. Die Anbindung an die A7, die bis zum Grenztunnel Füssen führt, bringt einen schnell ans Ziel. Die Gegend liegt im Tiroler Bezirk Reutte und ist etwa 30 km von Garmisch Partenkirchen entfernt.

 

Wunderbares Kinderhotel Alpenrose in Lermoos

Ein ideales Domizil für die ganze Familie ist das Leading Family Hotel & Resort Alpenrose. Das Kinderhotel hat fünf Smileys und die unwiderstehliche Spielkameradengarantie. Das heißt für den Nachwuchs, dass zu jeder Jahreszeit andere Kinder zum Spielen und Erleben anwesend sind. Denn ohne die junge Generation geht hier gar nichts. Vom Säugling bis zum Teenager sind hier alle mit dem altersgerechten Programm versorgt.

13 Stunden täglich Kinderbetreuung im Kinderhotel Alpenrose in Lermoos: Wer will, kann Baby ab dem siebten Lebenstag abgeben. Kinder und Jugendliche haben im Viersternesuperior-Kinderhotel der Familie Ernst und Andrea Mayerihr eigenes Reich. In der 2.000 qm großen Indoor-Spielewelt – inklusive Turnhalle, Kartbahn und Kino mit Eventbühne – sind 24 mehrsprachige Betreuer(innen) ausschließlich für die kleinen Gäste da – sieben davon im Babyclub für die unter Dreijährigen.
Die größeren Kinder toben sich im Miniclub aus oder erobern in der Wasser-Wunder-Welt das Erlebnisbad „Piratenland“ mit etwas Sandstrand. Neben zahlreichen Wasserspielen gibt es hier ein Familiendampfbad, in das die Mama schnell verschwinden kann. So ist sie immer in der Nähe, aber dennoch ungestört.

Wenn es jetzt wieder wärmer wird, gibt es draußen einen fantasievollen Abenteuerspielplatz auf mehreren Ebenen. Hier seht ihr die oberste Spitze – ein verwunschener Ort für jede Menge Kinderideen. Daneben befindet sich eine große freie Fläche für Bobbycar & Co. Tolle Hüpfburgen und ein Trampolin fehlen auch nicht.

 

Alpenrose mit der ganzen Familie

Mit der ganzen Familie waren wir im Kinderhotel Alpenrose in Lermoos! So einen coolen Spielplatz gibt es nur dort!

Entspannung pur

Eltern und/oder Großeltern entdecken angesichts des großen betreuten Kinderangebots ohne Aufwand neue Freiräume für sich. Konkret: Sie müssen sich den lieben langen Tag um nichts kümmern außer um das eigene Wohlbefinden. Ob ein Spaziergang durchs Moos, eine Partie am nahe gelegenen Golfplatz, eine Wanderung in die mit neuem Leben erfüllte Bergwelt des Frühlings oder doch lieber noch einen Skiausflug ins nahe Gletschergebiet der Zugspitz-Arena? Auch der nur  100 Meter vom ­Hotel entfernte Grubigstein bietet herrliche Pistenverhältnisse zum Frühlingsskifahren.

Auch das 5-Sterne-Haus selbst hat einiges im Angebot, um die gewonnene Zeit sinnvoll zu nutzen. Das tägliche Aktivprogramm reicht von Aerobic und Pilates über Hatha Yoga und Rückenfit bis hin zum Lauftreff und zum Schnuppergolfen. Die wirklich schöne Saunalandschaft bietet jeden Tag unterschiedliche Kräuter-Aufgüsse und aufmerksame Extras wie Körperpeeling-Salz für das Dampfbad oder einen Crushed Eis-Brunnen. Das 750 qm große Spa mit sechs Saunen, darunter eine traditionelle Schwitzstube, lässt keine Wünsche offen. Die Himalaya-Kristallsalzsauna  ist mein persönlicher Liebling! Einfach jeden entspannen die Wasserbetten im Ruheraum. Dazu kommt ein umfassendes Beauty- und Wellnessangebot, z. B. mit Paar-Treatments und Anwendungen für Schwangere sowie Baby-Ayurveda.

Praktisch ist auch die unmittelbare Nähe von Schwimmbad und Spa-Bereich im Kinderhotel Alpenrose in Lermoos. Einem kleinen Saunagang, während größere Kinder planschen oder in Fred’s Swim Academy schwimmen lernen, steht also nichts entgegen. Zum Entspannen stehen zahlreiche Liegen im Außen- und ­Innenbereich des Pools. Neu für Kinder ab acht Jahren und sicherlich auch so manchen Papi ist die 90 Meter lange Speed-­Reifen-Wasserrutsche mit Zeitstopp-Funktion.

 

Verena Wagner Mamirocks Kinderhotel Alpenrose in Lermoos

Abendliche Schatzsuche mit dem Kinderclub: Das hat ganz schön lange gedauert – aber da ist er ja!

Spaß im Kinderhotel Alpenrose in Lermoos

Diese Schatzsuche organisierte der Kinderclub vom Kinderhotel Alpenrose in Lermoos. Die Aufnahmen stammen von einer Reise vor drei Jahren. Beim Durchsehen war ich gerade ganz entzückt von meinen süßen Kleinen. Wie sehr sie gewachsen und groß geworden sind. Ich habe die Fotos hier ausgewählt, da der Fridolin weder gealtert noch gewachsen ist und genauso knuffig aussieht wie immer. Die Kinderbetreuerinen sind auch noch so herzlich und nett wie früher!

Jedenfalls ist Fridolin der absolute Liebling der Kinder. Diesmal war unser Besuch ganz anders: Die Kinder bewegten sich frei im Haus herum. Sie trauten sich selbständig den Kinderclub zu besuchen oder zum Fridolin-Tanz-Date zu gehen. Alles war sehr entspannt und das allerbeste: Unsere Frühaufsteher schlafen ein wenig länger am Morgen und sind auch abends nicht mehr so schnell müde. Das war immer unser persönliches Kinderhotel-Problem. Passé…

Verena Wagner Mamirocks Kinderhotel Alpenrose in Lermoos

Und da winkt er auch schon, der liebe Fridolin!

Ausflüge satt

Auf unserer aktuellen Pressereise besuchten die Kinder mit dem Kinderclub übrigens eine Falknerei, um bei der Raubtierfütterung mit dabei zu sein. Auf Wunsch dürfen auch die Eltern mitfahren. Wir waren aber inzwischen in der Sauna, daher keine Fotos. Für weitere Ausflugsziele lohnt es sich wirklich, die ortskundigen Mitarbeiter des Hauses zu befragen. Ich verrate Euch aber schon ein paar Tipps, da ich hier ja einige Zeit gewohnt habe, kenne ich mich noch ganz gut aus!

Aber nicht jedem Besucher ist klar, dass ein Ausflug auf die nahe Zugspitze bei bewölktem Himmel keine Freude macht. Die Bergwelt ist hier ganz nah und das Wetter und der Tagesablauf von ihr dominiert. Lieber also beim Frühstück noch einmal nachfragen, wie es sich den Tag am besten verbringen lässt – in der Natur oder doch lieber innerhalb des Kinderhotel Alpenrose in Lermoos.

Verena Wagner Mamirocks Kinderhotel Alpenrose in Lermoos

Die Region Außerfern (Tiroler Bezirk Reutte) bietet zahlreiche Ausflugsziele für Familien. Angefangen von der Ritterburg Ehrwald über die Hänge­brücke „highline 179“ bis hin zu einer Runde Sommerrodeln am Marienberg auf einer Strecke von 1,3 km. Die Gegend bietet ein einzigartiges Angebot für Mountainbike-Fans mit der 9 km Bike-Talabfahrt in Lermoos über 1.000 Höhenmeter. Wer das Außergewöhnliche sucht, liegt mit einem Paragliding-Abenteuer oder einem Tandemflug richtig.

Ganz wundervoll sind die reißenden ­Flüsse und die unzähligen Gebirgsseen der Re­gion. Beeindruckend groß ist der Heiterwanger und der Plansee. Hier ist eine Schiffahrt ein tolles Erlebnis. Baden gehen oder tauchen ist ein Traum an den kleinen türkisblauen Gewässern wie dem Blindsee oder dem Urisee.

Es gibt Themenwanderwege, die unwilligem Nachwuchs das Wandern schmackhaft machen und wunderschöne Höhenwanderungen zu gemütlichen Berghütten. Ein besonderes Erlebnis ist ein Ausflug mit der Zugspitzbahn auf Deutschlands höchsten Gipfel. Das berühmte Garmisch-Partenkirchen erreicht man mit dem Auto in einer halben Stunde. Empfehlenswert ist die Fahrt mit der entzückendeneinspurigen Bahn, die sich durch Wald und Wiesen schlängelt.
Rund um das Hochmoor und seine drei Ortschaften Ehrwald, Lermoos und Biberwier starten zahlreiche Wanderwege jeden Schwierigkeitsgrades. Zudem gibt es einen schicken Golfplatz mit Restaurant.

Verena Wagner Mamirocks Kinderhotel Alpenrose in Lermoos

Kutschfahrt durch das Hochmoor

Einen Programmpunkt im Kinderhotel Alpenrose in Lermoos ist im Sommer wie im Winter ein absolutes Highlight. Ihr dürft sie nicht verpassen: die Kutschfahrt durch das Hochmoor zwischen Lermoos, Ehrwald und Biberwier. Auf dem Foto geht es gerade los. Die größeren Kinder sitzen natürlich vorne. Lasst Euch verführen vom Frühling in den Bergen. Diese Fotos habe ich Ende März geknipst. Bald ist es wieder soweit und der Schnee schmilzt in den Tälern. Ich habe mich für diese Fotos entschieden, da ich Euch auf diesem Wege einen Hauch Frühling schicken kann.

 

 

Verena Wagner Mamirocks Kinderhotel Alpenrose in Lermoos

 

Von klein auf Feinschmecker

Kulinarisch kommen alle auf ihre Kosten. Executive Chef Günther Traussnigg überrascht seine Gäste von früh bis spät mit seinen Ideen und einem Kinderbuffet . Ob Menüs á la carte mit Wahlmöglichkeiten von vegetarisch über Fisch bis Wild oder Tagen mit reichhaltigem Vorspeisenbuffet.

Besonders liebevoll kümmert sich das Service-Team übrigens um Menschen mit Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Ob Cappuccino mit Hafermilch oder eine eigens eingerichtete Ecke am Frühstücksbuffet für Laktose- und Glutenfreiepro­dukte: Hier darf es sich jeder schmecken lassen. Der Küchenchef ­findet immer eine schmackhafte Alternative zu den ­Tagesgerichten.

Im Eingangsbereich und auch separat zu besuchen ist die Wine Lounge vom Kinderhotel Alpenrose in Lermoos. Nie werde ich vergessen wie ich hier mit meinem ca. 10 Monate alten Sohn und einer Freundin einmal Mittag essen war. Ich hatte für mein Baby ein Glässchen mit Kürbis oder so etwas dabei. Also bat ich die Kellnerin mir den Babybrei aufzuwärmen. Sie kehrte zurück mit dem Inhalt des Gläschens in einem edlen Porzellanteller. Sogar Kleinkinder werden hier mit Stil bedient. Natürlich gibt es Babystühle ebenso wie ein Gourmetmenü mit tollen Weinkarte zu Mittag.

Familien, die in der Gegend einen Tagesausflug machen, haben hier eine gute Adresse zum Einkehren mit Kind.

Und wer auf dem Rückweg über Mittenwald und den Zirlerberg fährt und ein gutes Restaurant sucht: Ein Stopp bei Andreas Hillejan im Marktrestaurant in Mittenwald lohnt sich!

Verena Wagner Mamirocks Kinderhotel Alpenrose in Lermoos

Geheimtipp: Andreas Hillejans Marktrestaurant in Mittenwald

Mein Herz gehört der Sonnenspitze

Und vielleicht hat es die eine oder andere erkannt: Aus dieser Gegend von Tirol stammt das Foto vom Mami rocks Logo! Auch das Außerfern gehört zu Tirol. In dieser wilden, romantischen Natur habe ich mein erstes Kind bekommen. Ich habe hier im Kontrast zu meinem Leben in der Großstadt zeitweise meine erste Schwangerschaft  und mein erstes Babyjahr verbracht. Und hier erreichte uns die Nachricht der Zwillinge in meinem Bauch. Eine sehr fruchtbare Gegend allemal, witzeln wir gerne mit den Außerfernern.

Wer noch mehr über Kinderhotels und Familienhotels lesen will, findet unsere Reiseberichte hier:

Das neue Kinderhotel Dachsteinkönig in Gosau, Oberösterreich

Kinderhotel Elmauhof in Saalbach-Hinterglemm, Salzburger Land

Kinderhotel Alpina Zillertal, Tirol

Familienhotel Karnerhof in Egg am Faaker See, Kärnten

Family Resort Sonnwies, Lüsen, Dolomiten, Südtirol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.