Zinnkraut – Ackerschachtelhalm – schnelle Hilfe bei Blasenentzündung

Zinnkraut - Ackerschachtelhalm - schnelle Hilfe bei Blasenentzündung
Hier ein Sumpfschachtelhalm, der nur zur äußeren Anwendung eingesetzt werden sollte, etwa in Sitzbädern bei Blasenentzündung und für blutstillende Umschläge.

Schnelle Hilfe bei Blasenentzündung bietet das Zinnkraut, auch sehr bekannt unter dem Namen Ackerschachtelhalm. Es ist ein sehr bewährtes Kraut für alle Nieren- und Blasenleiden. Außerdem wirkt es Blut stille  nd. Maria Treben beschreibt es nicht nur als schnelle Hilfe bei Blasenentzündung, sondern als wahres Wundermittel.

Es helfe laut der großen Kräuterkundigen auch bei Blasensteinen und Nierenbeckenentzündungen sowie -eiterungen. Mit so schlimmen Krankheiten hatte ich zum Glück in meinem Leben bisher nichts zu tun. Aber schnelle Hilfe bei Blasenentzündung brauche ich immer wieder. Daher habe ich das Zinnkraut diesen Sommer gesammelt.

Zinnkraut - Ackerschachtelhalm - schnelle Hilfe bei Blasenentzündung

Es wächst gern dort, wo es feucht ist, in sumpfigen Böden, am und im Wald, an Bächen und Wasserläufen, Böschuungen und Bahndämmen. Da ich aber ehrlich gesagt mir nicht zutraue, dass feine vom großen Zinnkraut, dessen Stängel fingerdick wird und 40 bis 60 cm hoch wird, zu unterscheiden, verwende ich den Ackerschachtelhalm nur äußerlich. Gesammelt wird etwa zwei Drittel vom oberen Teil des grünen Triebes.

Als Tee darf man nur das feine Zinnkraut verwenden, sein großer Bruder ist giftig. Also aufgepasst, wenn ihr nicht wirklich Bescheid wisst. Denn woher weiß man, ob das Exemplar vor einem nicht einfach noch nicht zur vollen Größe augewachsen ist?

Daher verwende ich mein gesammeltes Kraut für Sitzbäder, Dunstumschläge, Waschungen und Dampfbäder. Dazu hebe ich es – wie immer sanft im Schatten getrocknet – zerkleinert in einem Schraubglas auf.

Schnelle Hilfe bei Blasenentzündung

Je nach Standort enthält das Zinnkraut zwischen 3 und 16 % Kieselsäure.

Als schnelle Hilfe bei Blasenentzündung mache ich mir ein Dampfbad mit vier Teelöffel von dem Heilkraut, das mit einem Liter kochendem Wasser aufgegossen wird. Im Bademantel setzt man sich nun über das Gefäß und lässt die Dämpfe 10 Minuten auf die Blase einwirken. Die so abgebrühten Kräuter nicht wegschmeißen, sondern in eine alte Windel oder ein anderes sauberes Tuch (aus Baumwolle oder Leinen, etwa ein Stoffsäckchen) geben und wenn sie etwas abgekühlt haben, nach dem Dampfbad auf die Blase legen.

Für ein Sitzbad und überhaupt für äußere Anwendungen empfiehlt Maria Treben das hohe Zinnkraut. Um einen Kaltansatz herzustellen legt man etwa 100 g aus seinem Trockenvorrat in einen kleinen Topf mit kaltem Wasser für 12 Stunden ein. Dann bis zum Kochen erwärmen und dem Badewasser zugeben. Dieses sollte die Nieren bedecken. Ein Sitzbad, die intensivere Varinte, soll 20 Minuten dauern. Danach rät Maria Treben sich nicht abzutrocknen und eine Stunde im Bett nachzuschwitzen.

 Zinnkraut - Ackerschachtelhalm - schnelle Hilfe bei Blasenentzündung

Nasenbluten und mehr Einsatzmöglichkeiten

Bei Nasenbluten, die gar nicht mehr aufhören wollen, hilft die blutstillende Eigenschaft des Ackerschachtelhalmes. Dazu kann wie oben beschrieben ein Umschlag gemacht werden. Ein Dunstumschlag funktioniert folgendermaßen: Über einen Topf kochendes Wasser ein Sieb hängen und das Kraut im aufsteigenden Wasserdampf ziehen lassen. Dann in ein Tuch geben und auflegen. Das eignet sich uch für schlecht heilende, eitrige Wunden.

Für Waschungen kann der wie oben beschrieben gekochte und abgekühlte Sud benützt werden. Bei Nasenbluten kann dieser auch aufgelegt werden. Es ist auch möglich einen Alkoholauszug herzustellen. Auf 50 ml echten Korn (38 vol. %) 10 g frisches (!) Zinnkraut geben. Eine dunkle Flasche (als Schutz vor Sonneneinstrahlung) verwenden und diese für 14 Tage lang in der Wärme stehen lassen – dabei Täglich schütteln. Dies ist laut Treben auch ein gutes Mittel gegen Schweißfüße. Zinnkraut mit Johanniskraut gemischt und gebrüht helfe sogar gegen Bettnässen. Mal ausprobieren kann ja nicht schaden, oder?

Waschungen und Bäder helfen auch bei Nagelbettentzündungen, Fisteln und Geschwüren, um nur einige der von Treben in ihrem Buch über ihre 40 wichtigsten Heilpflanzen genannten und von ihr erprobten Anwendungen zu nennen.

Bei #Kräutermamas lest ihr tolle Artikel zu den Lieblingskräutern der Mamabloggerinnen von Einfach Grünlich, Fräulein im Glück, Gänseblümchen & SonnenscheinLittlebee und Mami rocks.

Bei Naturkinder könnt ihr übrigens jeden Freitag alles zum Thema Grünzeug verlinken!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

4 Comments

  • Verena sagt:

    Noch mehr Info von Rainer Maier Gartenkunst: „je nach Anwendung würde ich das Zinnkraut auch mit anderen Kräutern kombinieren. Es stärkt durch seine saturnische Kraft und die Kieselsäure das Gewebe der Lunge und auch Haare, Haut und Fingernägel werden genährt. Für die Nieren , die Lunge und die Knochen kann man unterschiedliche Rezepturen ausarbeiten. Manfred Junius schreibt in seinem Praktischen Handbuch der Pflanzenalchemie, dass das Zinnkraut eine Transmuttation von Kieselsäure zu Kalk bewirkt, was bei Osteoporose gut wirken soll.“

  • Verena sagt:

    Hier kommt ein FB-Kommentar von Rainer Maier Gartenkunst, der wichtig ist für alle. die Zinnkraut innerlich anwenden wollen und (wie ich) bei der Bestimmung von Zinnkraut Schwierigkeiten haben: „bei Blasenentzündung und Nierenleiden oder auch um die Bronchien zu stärken würde ich das Zinnkraut schon innerlich einnehmen. Zum Bestimmen gibts nen einfachen Test. Die feinen Blättchen sind wie inneinander steckende Röhrchen aufgebaut und wenn man dran zieht gehen die leicht auseinander. Dabei ist der verbleibende untere Teil beim Ackerschachtelhalm so lang, dass er nach oben geklappt das Internodium des Stängels überragt. Beim Sumpfschachtelhalm ist es kürzer. Der hat auch einen viel dickeren Stängel.“

  • Das ist mal ein cooler Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.