Stressfrei umziehen: 7 Tipps, wie das geht!

stressfrei umziehen

Gerade wenn’s stressig wird: Ruhepäuschen gönnen! Take a break!

Liebe Leute, es ist fast vollbracht! Unser Plan „Stressfrei umziehen“ hat zwar nicht wirklich geklappt, aber wir haben viel gelernt und tolle Tipps parat. Wir leben noch, schlafen seit ein paar Nächten im neuen Haus und genießen das schöne Wetter. Über das Chaos, das mir aus allen Räumen entgegen quillt, schaue ich beflissen hinweg.

Nachdem das alte Bauernhaus nun komplett leergeräumt ist und auf seinen Abriss wartet – Bilder hierzu folgen wohl in ein paar Wochen – sitzen wir nun sehr erleichtert zwischen Kisten. Die Kinder sind glücklich, da jetzt jeder ein eigenes Zimmer besitzt, was vorher nicht der Fall war. Außerdem haben die Zwillinge je ein Hochbett bekommen, das gekauft wirklich billiger war, als wir notorischen Selbermacher es uns vorstellen konnten.

Da wären wir schon bei Tipp 1: Bitte eben nicht alles selbst machen wollen. Irgendwann liegen bei allen die Nerven blank und es kommt unweigerlich zu viel Gefauche.

Tipp 2: Delegieren, delegieren, delegieren

Tipp 3: Um Hilfe bitten, alle! Es ist erstaunlich, wieviele Menschen uns beim Umzug auf sehr verschiedene Weise geholfen haben: Möbel tragen, Kinder hüten, Taxi fahren u.v.m. An euch alle ein dickes Dankeschön! Die Grillparty ist ja versprochen!

Tipp 4 lautet: Schenke den Kindern ein Spielzeug, ein neues Möbel irgendwas, das sie glücklich macht und beschäftigt!

Tipp 5: Lagere die Kinder aus! Ich habe einfach im Kindergarten gefragt, ob sie ausnahmsweise mal am Nachmittag bleiben dürfen. Auch das war kein Problem. Manchmal kann man auch für einen Monat längere Buchungszeiten nehmen. (Das hätte ich tun sollen, weiß ich jetzt.)

Tipp 6: Mein bester Tipp, der mir aber auch nocht gerade oft gelang. Auf Durchzug schalten: brüllt der Mann, brüllt das Kind, maunzt die Katz – lächeln und das Zimmer wechseln! OOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOOM!

Tiip 7: Ach ja, apropos Katze. Die Katze haben wir erst ganz am Ende mitgenommen, dass sie möglichst viel Ruhe hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.