Wanderung zum Grafenloch: Kraft tanken im Herbst

Wanderung zum Grafenloch: Achtung Trittsicherheit erforderlich!

Gestern haben wir mit den Kindern eine Wanderung zum Grafenloch gemacht.Ich war immer noch ziemlich erkältet, aber da es der letzte schöne, sonnige Tag vorerst sein sollte, habe ich mich aufgerafft. Außerdem hat sich auch ein lieber Bruder zu uns gesellt, den ich nicht so oft sehe. Er hat diesen Ausflug erst möglich gemacht, da ich am liebsten für drei Kinder auch drei Erwachsene dabei habe.

Wanderung zum Grafenloch: Achtung Trittsicherheit erforderlich!

Hinauf durch den Wald

Durch den wunderschönen Laubwald ging es vom Luegsteinsee in Oberaudorf gleich steil hinauf. Nich viel Spielraum, wie ihr an der Felswand, dem Luegstein schon seht. In diesem Felsmassiv versteckt sich die Luegsteinhöhle, auch Grafenloch genannt. Seit 700 v.Chr. sind in dieser kleinen Höhle menschliche Spuren belegt. Sie diente als Zuflichts- und Rückzugsort.

Wanderung zum Grafenloch: Achtung Trittsicherheit erforderlich!

Die Wanderung zum Grafenloch dauert nur 40 Minuten, erfordert aber Trittsicherheit. Das Laub liegt überall auf Steinen und Wurzeln. Es sieht wunderschön aus, erfordert aber schon Aufmerksamkeit. Mit matschigem oder nassen Laub würde ich den Weg nicht mehr gehen.

Wanderung zum Grafenloch: Achtung Trittsicherheit erforderlich!

Im oberen Teil beginnt dann dieser alpine Steig. Es ist was zum Festhalten da. Der Weg ist aber ganz schön schmal. Nach ein paar Minuten gelangt man zu dieser Leiter. Da geht es dann noch ein Stück hinauf und die Wanderung zum Grafenloch ist geschafft.

Wanderung zum Grafenloch: Achtung Trittsicherheit erforderlich!

Nur für Schwindelfreie

Die Kinder laufen begeistert in die Höhle. Diese ist sehr abschüssig und erfordert Umsicht beim Verlassen. Während die Kinder sie bis in den letzten Winkel erkunden – sie ist ja nicht groß – und sich vorstellen wie die Menschen in vergangenen Tagen hier vor Unwettern oder Banditen Schutz gesucht haben, nehmen wir auf einer gemütlichen Sitzbank Platz und genießen den wunderschönen Blick.

Wanderung zum Grafenloch: Achtung Trittsicherheit erforderlich!

Die Kinder ziehen es vor, ihre Brotzeit unbedingt um die frische Feuerstelle herum versammelt einzunehmen, die sie im Inneren der Höhle gefunden haben.

Wanderung zum Grafenloch: Achtung Trittsicherheit erforderlich!

Ich freue mich, wenn DU mich auf Dein Pinterest-Board pinnst!

Wanderung zum Grafenloch erfordert Trittsicherheit!

Dann geht es wieder an den Abstieg. Der Papa hilft einem nach dem anderen Kind nach unten und über den alpinen Steig.

Wanderung zum Grafenloch: Achtung Trittsicherheit erforderlich!

Zurück geht es durch den wunderschönen Wald nach unten an den See. Mehr Wandern hätte ich heute auch echt nicht geschafft. Aber die schönen Farben des Herbstes haben uns allen gut getan.

Wanderung zum Grafenloch: Achtung Trittsicherheit erforderlich!

Denkt auch immer an gute Schuhe für euch und die Kinder. Etwas nervig, weil die bei den Kindern dauernd zu klein werden, aber es lohnt sich. Gute Wanderschuhe geben Halt und Sicherheit! Oft reicht ein kleines gefährliches Wegstück, wie hier auf der Wanderung zum Grafenloch, wo es nur das letzte Stückchen ist, um in den Bergen in kritische Situationen zu kommen. Hier waren wir im Sommer auf einer andern Tour im Nationalpark Obertauern auch durch einen spontanen Umweg – wir dachten eine Abkürzung – plötzlich in unwegsamem Gelände!

Wanderung zum Grafenloch: Achtung Trittsicherheit erforderlich!

Schöner kleiner Luegsteinsee

Nach der Wanderung zum Grafenloch haben wir noch ein wenig Zeit auf dem Spielplatz verbracht. Er gehört zum See und ist nicht groß. Die Kinder waren aber sehr begeistert von der Kirta-Hutschen, die ihr im Hintergrund der normalen Schaukel erkennen könnt. Da gibt es kein besseres Foto, da ich dann mit gehutscht bin.

Wanderung zum Grafenloch: Achtung Trittsicherheit erforderlich!

Hier seht ihr die supercoole Wasserrutsche, die es hier gibt. Die Kinder hatten auch hier Spaß, sind durchgewandert und haben sie vom Laub befreit.

Wanderung zum Grafenloch: Achtung Trittsicherheit erforderlich!

Hier seht ihr zum Abschluss nochmal den tollen, kleinen See, der eine weitere Attraktion bietet: Wer keine Lust hat auf den Schnee zu warten, kann mit seinem Snowboard oder seinen Skiern im Sommer da runter fahren. Echt wahr.

Wanderung zum Grafenloch: Achtung Trittsicherheit erforderlich!

Vom heutigen Tag gibt es nichts zu berichten, außer dass wir unsere Schlafanzüge nicht ausgezogen haben…. Ich lege mich jetzt auch gleich wieder ins Bett und kuriere mich mit Tatort aus.

Alles Liebe und viel Spaß mit mehr bunten WIB bei Frau Mierau und allerlei Grünzeug bei den Naturkindern.

Merken

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.