Warum Du Schafgarbe in deiner Hausapotheke haben solltest – Kräutermamas

Warum Du Schafgarbe in deiner Hausapotheke haben solltest - Kräutermamas

Kennt ihr die Schafgarbe? Beim Spazierengehen habt ihr die feinen Blüten in rosa oder weiß bestimmt schon einmal gesehen. Sehr gut ist die Heilpflanze an ihren zarten, kammartig gezähnten Blättern zu erkennen. Diese wurden früher oft als Verband verwendet, da das Kraut desinfizierende und antiseptische Kräfte hat. Wenn euch also beim Wandern etwas sticht oder sich jemand ein Knie aufschlägt, könnt ihr zum Spitzwegerich auch Schafgarbe sammeln. Irgendwas findet ihr immer in der Nähe.

Warum Du Schafgarbe in deiner Hausapotheke haben solltest - Kräutermamas

 

Pflanzenwissen

Es gibt sehr viele weiße Blumen auf den Wiesen, vor allem viele größere, darunter auch giftige wie der Riesenbärenklau, die zu schweren Verbrennungen führen kann. Die ist aber wirklich viel, viel größer und symmetrischer im Wuchs. Die Schafgarbe ist aber bei weitem nicht so groß, sondern wächst nur allerhöchstens 30 bis 40 cm hoch. Sie ist vor allem an ihrem zarten Erscheinungsbild leicht und sicher zu identifizieren. Sie hat auch zarte Stiele und nicht so wuchtig. Vor dem Pflücken einfach nochmal vergewissern, ob alle Merkmale stimmen. Sie ist bei bewusstem Hinsehen so gut wie nicht zu verwechseln.

Sie wächst auf Wiesen und Feldrainen, in Böschungen und auf Hügeln. Sie blüht von Juli bis September und duftet wunderbar zart krautig. Sie ist eine der 40 wichtigsten Heilpflanzen von Maria Treben. Ihr Volksname lautet „Heil aller Schäden“ und das nicht ohne Grund. Sie ist ein wahrer Tausendsassa.

Warum Du Schafgarbe in deiner Hausapotheke haben solltest - Kräutermamas

Vielfältige Wirkungsbereiche der Schafgarbe

Magen-Darm: Sie hilft bei Durchfall als Tee getrunken. Sie reguliert überhaupt die Verdauung, hilft bei Blähungen, wirkt krampflösend und entzündungshemmend. Auch bei Bauchweh, Schwindel und Übelkeit ist ein Tee mimt Schafgarbe, auch zusammen mit Kamille, Fenchel, Thymian und Pfefferminze eine Wohltat. Regt den Appetit an.

Blut: Die Schafgarbe wirkt laut Erfahrung der Maria Treben blutreinigend und blutbildend auf das Knochenmark. Außerdem hat sie blutstillende und wie erwähnt antiseptische, desinfizierende Eigenschaften. Etwa bei Nasenbluten schluckweise den Tee trinken

Kopfweh: Hilft bei Kopfweh und Migräneanfällen, die durch Föhn und Wetterveränderungen hervorgerufen werden. Dazu eine Tasse Schafgarbentee, sehr heiß, schluckweise trinken. Frau Treben schreibt sogar, dass sich die Migräneneigung bei regelmäßiger Anwendung vollkommen verlieren kann. Wow, das probiere ich jetzt aus. ( In Kombination mit Yogaübungen, da ich bei mir die Migräne auch im Zusammenhang mit Verspannungen im Rücken und Nackenbereich sehe. Ich habe einfach keine Lust mehr dauernd Ibuprofen zu schlucken.

 

Warum Du Schafgarbe in deiner Hausapotheke haben solltest - Kräutermamas

Nicht vergessen: Wer nicht selbst Gelegenheit zum Sammeln hat, kriegt die Schafgarbe getrocknet in jeder Apotheke!

Erkältung: In den Erkältungstee immer Schafgarbe mischen!

 

Großes Frauenheilmittel

Neben dem Frauenmantel empfiehlt Maria Treben die Heilpflanze als sehr wichtig für den weiblichen Körper, ob Mädchen oder alte Frau. Unregelmäßige Periode bei jungen Frauen ist ebenso ein Anwendungsgebiet wie Menstruationsbeschwerden und die Wechseljahre. Schafgarbentee sollten Frauen einfach ab und zu trinken. Denn er beeinflußt in jedem Fall positiv die weiblichen Organe vorsorgend. Auch Sitzbäder mit Schafgarbe helfen etwa bei Ausfluss, Gebärmuttervorfällen; Myomen, Zysten und Entzündungen im Unterleib.

Das Kraut hilft auch bei Nervenentzündungen und Unruhezuständen. Weitere Indikationen sind Schilddrüse, Knochen, Rheuma, sogar bei Krebserkrankungen. Auch bei Akne, Schuppenflechten und anderen Hauterkrankungen wird zur Blutreinigung Trebens Misch-Tee 41 empfohlen. Da hier so viele große und schwere Krankheiten bei der Schafgarbe aufgezählt werden, rate ich jedem bei Interesse sich näher mit der Kräuterheilkundigen Maria Treben zu beschäftigen, um mehr über eine individuelle Heilung herauszufinden.

 

Warum Du Schafgarbe in deiner Hausapotheke haben solltest - Kräutermamas

Kräutermamas

Kennt ihr die #Kräutermamas? Unter dem Hashtag lest ihr tolle Artikel zu den Lieblingskräutern von Little bee, Einfach Grünlich, Fräulein im Glück, Gänseblümchen & Sonnenschein und Mami rocks.

Übrigens könnt ihr bei Naturkinder jeden Freitag alles zum Thema Grünzeug verlinken!

Merken

Merken

Merken

1 Comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.