Nachhaltige Stoffwindeln: Gewinne 3 Bambusmullwindeln in Tür 23

Moderne Stoffwindeln mit Wickelwahnsinn

Gewinnspiel. Stoffwindeln sind ein nachhaltiges Weihnachtsgeschenk für jede Babymama. Allerdings benötigt dieses Geschenk ein wenig Einführung: wir schenken Euch die Stoffwindelberaterin gleich mit: Die liebe Charlie von Wickelwahnsinn aus Linz hat uns diesen informativen Text über Stoffwindeln geschrieben und verlost hier zudem eine ihrer bezaubernden Stoffwindeln. Ihr könnt euch gerne in den Kommentaren oder direkt an sie wenden, wenn ihr weitergehende Fragen habt.

Stoffwindeln mit Beratung

Moderne Stoffwindeln mit Wickelwahnsinn

Für mich beginnt Nachhaltigkeit beim Einkauf. Mein größtes Ziel ist, so wenig Müll wie möglich zu produzieren. Ich verzichte großteils auf Fertigprodukte mit viel Verpackungsmaterial, verwende Mehrwegprodukte statt Einwegprodukten und so lag der Gedanke nicht fern, mit Stoffwindeln zu wickeln. Anfangs muss ich gestehen, kostete es mich ein wenig Überwindung. Erst einmal mit dem Baby ankommen und sich kennenlernen.

In der Schwangerschaft setzte ich mich noch gar nicht mit dem Thema Wickeln oder Babypflege auseinander. Ich wusste gar nicht, was für tolle Alternativen es mittlerweile zum Wickeln mit Wegwerfwindeln gibt! Es gab leider auch keine Stoffwindelberatung in meiner Nähe, die ich als ich mich mit dem Thema intensiver auseinandersetzte, gern in Anspruch genommen hätte. So kam es, dass ich mich monatelang einlas und immer begeisterter heutige Stoffwindeln wahrnahm. Dann wollte ich selbst wissen und testen: Sind sie wirklich so praktisch, unkompliziert und hautfreundlich wie überall propagiert? Süß sehen sie ja aus, das zeigten mir viele Bilder im Internet.

So kam es, dass ich die ersten Windeln bestellte und sofort ausprobierte – Sie hielten tatsächlich was sie versprachen! Wir hatten oft Probleme mit auslaufenden Windeln, da mein Sohn richtig viel stillte und auch richtig viel ausschied. Kein Ding mit Stoffwindeln! Dank der integrierten Bein- und Rückenbündchen oder auch in Form von Schlupfhosen halten sie jeder „Kackplosion“ oder Urinschwällen stand – das berichten mir auch immer wieder Kollegen und andere Stoffwickler.

Auch die Hautfreundlichkeit kann ich bestätigen. Wir brauchten mit Wegwerfwindeln immer eine Wundschutzcreme, diese ist sogar in jeder Baby-Erstausstattung aufgelistet. Aber warum? Das ist unnötig mit Stoffwindeln, da ich von Haus aus natürliche Stoffe an die Haut meines Babys lasse und die Windel aufgrund ihres Nässeschutzes durch ein Polyurethanlaminat (PUL) oder gefettete Wolle für gute Luftzirkulation und ein angenehmes Windelklima sorgt. Wir nutzten in den Anfängen unserer Stoffwickelei einmal eine Notfall-Wegwerfwindel. Mein Sohn bekam SOFORT einen roten Po! Das war für mich der ausschlaggebende Punkt, NIE wieder diese Wegwerfdinger zu benutzen.

Praktisch und unkompliziert waren sie auch. Mittlerweile bin ich ausgebildete Stoffwindelberaterin und darf für meinen Blog viele Produkte testen. Es gibt noch die komplizierteren Systeme wie aus Omas Zeiten (die aufgrund ihrer Vorteile durchaus eine Berechtigung haben!), aber auch schon super einfache Windeln, die mit wenigen Handgriffen am Kind sind. Für besondere Situationen wie unterwegs oder lange nächtliche Wickelintervalle gibt es eine Lösung, genauso wie für ein trockenes Po-Gefühl.

Vorteile von Stoffwindeln in Fakten:

– In 3 Jahren produziert ein mit Wegwerfwindeln gewickeltes Kind ungefähr 1 Tonne Müll, die aufgrund des Plastikanteils 500 Jahre zum verrotten bräuchten.

– Eine Grundausstattung mit Stoffwindeln kostet zwischen 200 und 700 Euro, wobei es großes Sparpotenzial (besonders bei Geschwisterkindern) gibt. Wegwerfwindeln kosten durchschnittlich in 3 Jahren ca. 1200 Euro. Du kaufst die Wegwerfwindel, um sie wegzuwerfen.

– Was nun ökologischer ist: Stoffis oder Wegwerfwindeln, das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Es gibt zwei große englischsprachige Studien, die zu folgendem Schluss kamen: Der Vorteil der Stoffwindeln ist, dass du selbst deinen ökologischen Fußabdruck beeinflussen kannst, bei Wegwerfwindeln nicht (wie gesagt: sie werden produziert, um weggeworfen zu werden). Stoffwindeln müssen heute nicht mehr ausgekocht werden. Dank moderner Technik und Waschmittel ist es auch nicht mehr „eklig“ mit Stoff zu wickeln.

– Du weißt, was in Stoffwindeln enthalten ist. Die Materialien sind meist zertifiziert und Hersteller geben dir sehr detaillierte Auskünfte. Wegwerfwindeln unterliegen keiner genauen Kennzeichnungspflicht (übrigens besteht das selbe Problem bei Damenhygieneprodukten).

Moderne Stoffwindeln mit Wickelwahnsinn

Gewinnspiel Bambusmullwindeln von Wickelwahnsinn

Bei Fragen, kannst du gern deinen Kommentar hier hinterlassen und ich antworte nach bestem Wissen und Gewissen. Auch auf deinen Besuch auf meinem Blog freue ich mich sehr, liebe Grüße Eure Charlie.

Zu verlosen gibt es 3 Bambusmullwindeln vom tschechischen Hersteller t-tomi im Wert von 15,90 Euro. Bambus saugt 30 % mehr Feuchtigkeit als Baumwolle und eignet sich sowohl für die Nutzung als Windel selbst (z.B. als Einlage in einer nässeschützenden Überhose oder auch gefaltet ums Kind) oder auch für viele andere Verwendungszwecke.

P.S. Das Gewinnspiel steht in keiner Verbindung mit Facebook. Wenn ihr teilnehmen wollt, folgt bitte der Facebook-Seite von Mami rocks und Wickelwahnsinn. Bitte hinterlasst hier einen Kommentar, ob ihr schon Erfahrungen mit Stoffwindeln gemacht habt und wenn ja, welche. Oder einfach erzählen, warum ihr Stoffwindeln ausprobieren wollt.

Einsendeschluss ist der 31.12.2018. Keine Barablöse möglich. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

5 Comments

  • Gabi sagt:

    Ich bin ein großer Fan von Stoffwindeln. Im ersten Moment denkt man, dass das viel Arbeit und oll ist. Wenn man sich damit aber einmal auseinander setzt, finden die meisten diese total schön!

  • Marie sagt:

    Hey hey,
    Habe noch keine Erfahrungen machen können, der kleine ist derzeit noch im Bauch. Habe mich aber beraten lassen und schon ein Starterset stoffwindeln zuhause. Bin ganz gespannt wie gut das klappt. Ich denke sobald der kleine dann da ist, werden die Fragen kommen. Zum Glück gibt es immer mehr die sich für stoffwindeln entschieden haben die ich fragen kann 😊 über den Gewinn würde ich mich sehr freuen, ich denke je mehr Windeln man hat umso einfacher ist der Start.

  • Anouk sagt:

    ich besitze stoffwindeln von verschiedene firmen und modelle. Meine mutter hatt immer stoffwindeln benuzt, ich finde die bio stoffwindeln sind die besten. Leider hab ich selber noch keine erfarung…

  • Sarah sagt:

    Ich wickle jetzt das 3. Kind mit Stoff und Wollüberhosen. Habe viele tolle Mullis, aber noch keine aus Bambus – würde ich gern mal ausprobieren 🙂

  • Nadine Pribbernow sagt:

    Ich hab jetzt beim dritten Kind mit Stoffwindeln angefangen und liebe sie. Wir haben ein Lieblingssystem (Bindewindeln) und probieren uns aber nebenbei auch durch andere durch.
    Mullwindeln sind meine absolute Lieblingseinlage, weil sie so schön flexibel sind und gut und schnell saugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.