Mit Kindern wandern in den Alpen: Meine Wandertipps

Mit Kindern wandern in den Alpen

Mit Kindern wandern in den Alpen – das ist zurzeit unsere liebste Beschäftigung und wir haben das ganze Wochenende nichts anderes gemacht. Hier seht ihr uns auf einer Wanderung bei Landeck.

Wanderung in Tirol bei Landeck

Es gibt so viele herrliche Wälder in Tirol. Der Kuckuckswald oberhalb und zwischen Zams und Landeck ist wirklich zauberhaft. Einen Kuckuck haben wir zwar nicht angetroffen, aber dafür einen Bach.

Nach schweißtreibendem Aufstieg über Waldpfade sind wir beim Tramser Weiher herausgekommen. Hier kann man im Sommer auch baden. Bei uns war es dazu aber zu kühl.

Mit Kindern wandern in den Alpen

Es ist nicht nötig, immer mit den Gondeln zu fahren, um wunderschöne Plätze in der Natur zu entdecken. Durch meine Arbeit am Kinderwanderführer entdecke ich die Berge noch einmal ganz anders und viel achtsamer. Ich recherchiere viel abseits der Touristenmassen und lerne neue, abgeschiedene Gegenden kennen. Jeder einzelne Ort in Tirol bietet sagenhafte Natur. Hinter jedem unscheinbaren Wegweiser verbirgt sich ein wundervoller Wald. Und jeder Wald ist wieder ganz anders als der letzte in dem ich ware. Jeder hat seinen eigenen Geist, seinen ureigenen Spirit.

Hier oben beim Tramser weiher haben wir ein kleines Picknick auf dem Steg gemacht und die Kinder haben noch ein wenig gespielt.

 

Klammwanderung mit Kindern nahe Innsbruck

Dann war ich mit den Kids noch in der Ehnbachklamm (hier nähere Infos zu Klammwanderungen bei Innsbruck), einem bei Kletterern sehr beliebten Ort. Wir haben den Profis beim Felsenklettern zugeschaut.

Die Kinder waren hier schon im Herbst mit ihrer Alpenvereinsgruppe. Daher kannten sie den Weg zum Parkplatz und den Pfad durch die Klamm und sid direkt mal voran gelaufen.

Mit Kindern wandern in den Alpen

 

Der Parkplatz war leider schon voll und wir haben bei einem Supermarkt geparkt. Da ich ohnehin ständig dort einkaufe, finde ich das sehr in Ordnung. Wir mussten nur ein bisschen länger laufen. Wenn ihr mehr über die Tour lesen wollt und wie man von Innsbruck aus da hinkommt, lest hier weiter.

Da war uns dann allen ganz schön heiß und wir haben alle ein Eis gebraucht und kühlen Eistee mit Zitronenmelisse aus dem Garten.

Aber nach der Kraxelpartie durch die Klamm war es oben in der Verschiebesperre – einem weiten Flussbett mit dem Bergbach in der Mitte – sehr frisch. Hier lässt es sich prima Picknicken und grillen am Lagerfeuer.

Da wir nichts dabei hatten, haben die Kinder einen Staudamm gebaut und ich habe gekneippt. Aber nur ganz kurz, denn das Wasser war sehr frisch.

 

Juchhu, am Samstag schreibe ich am Kinderwanderführer weiter

Außerdem habe ich an meinem Wanderbuch zum Thema Mit Kindern wandern in den Alpen weiter geschrieben. Für den Naturzeit Verlag schreibe ich meine schönsten Bergtouren im Tiroler Oberland und rund um Innsbruck auf. Mit Kindern wandern in den Alpen bereitet mir großen Spaß. Ich fotografiere die Schönheit unserer Berge, Wasser und Wälder, zeichne unsere Abenteuerwege auf und beschreibe sie für Euren nächsten Urlaub in Tirol. Forstwege und die üblichen Touristenpfade findet ihr nicht in meinem Kinderwanderführer, der im Frühling 2021 erscheint! Darauf bin ich sehr stolz.

Die Naturzeit Kinderwanderführer sind sehr detailreich und voller Empfehlungen für Abenteuer-Touren, die Kindern wirklich Spaß machen. Sie informieren euch genau über den Schwierigkeitsgrad der Wanderungen, was ihr in der Nähe der Routen vorfindet, wo ihr einkehren und übernachten könnt und jede Menge Zusatzwissen über Flora & Fauna, Natur & Region, Land & Leute.

Mit Kindern wandern in den Alpen

Mit Kindern wandern in den Alpen ist meine absolute Urlaubsempfehlung für diesen Sommer – wir freuen uns schon auf diesen Wandersommer. Für uns ist zuhause bleiben keine erzwungene Zweitlösung. Es macht uns Spaß unsere Wahlheimat zu entdecken und näher kennen zu lernen.

Mehr WIB findet ihr auch dieses Wochenende bei Große Köpfe. Und was habt ihr so am Wochenende gemacht? Wart ihr auch mit den Kindern draußen in Wald & Wiese spielen?

Ich wünsche Euch einen guten Start in die neue Woche, auch wenn es gerade kühl und ein wenig regnerisch ist. Ihr wisst ja, schlechtes Wetter gibt es nicht – nur schlechte Kleidung.

Alles Liebe und bis bald, Verena

Mehr Infos und Tipps für einen spannenden Urlaub in Tirol gibt es regelmäßig im Online-Magazin genießen und reisen zum Beispiel hier Hoteltipps für Tirol. Ich schreibe regelmäßig für das Print-Magazin genießen und reisen. Hier findet ihr zum Beispiel einen Bericht über einen Aufenthalt in Osttirol von mir.

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.