Ferien ohne Plan – unvorhersehbare Freitagslieblinge

Ferien ohne Plan, Mama krank und Urlaub abgesagt

Ferien ohne Plan, Mama krank und Urlaub abgesagt. Diese Ferienwoche war ganz anders als wie ich sie mir vorgestellt habe. Ich hatte mal wieder perfekt geplant. Wir wollten zum ersten Mal Fasching im Rheinland feiern, Freunde besuchen,auf einem kleinen Reiterhof im Hunsrück wohnen und nebenbei noch ein paar Reportagen für die Arbeit erledigen.

Zuviel geplant? Keine Ahnung… Jedenfalls wurde ich letzte Woche krank und ich musste alles absagen. Wir sind zuhause geblieben und hatten deshalb sprichwörtliche Ferien ohne Plan. Für zuhause gab es keinen Plan und spontane Alternativen waren auch nicht wirklich möglich, weil ich die ganze Woche noch sehr müde und schlapp war.

So sieht es also draußen bei uns gerade aus. Nach fast 2 Wochen Grippe bin ich mit den Kindern zum spar spaziert durch einen sonnigen Winter Valentinstag. Der Fasching ist daher bei uns komplett ausgefallen und deshalb haben wir uns heute einfach fett süßkram und Blumen gekauft. Dann sind wir wieder heim geschlappt -also ich, die Kinder sind durch den Schnee gerannt! aber die frische kalte Luft hast echt gut getan. Ich hoffe euch geht es allem gut und ihr habt einen netten San Valentino #happyvalentines #happyvalentinesday #februar #rekonvaleszenz #wederkranknochgesund #spaziergangimschnee #tirol #mountainlove #igerstirolo #igerstirol #februarschnee #alpenliebe #alpenlove #winterwunder #verrücktnachschnee #frischeluft #nomuttiisperfect

Ein Beitrag geteilt von VereMamiRocks (@mamirockt) am

Meine schönsten Momente mit den Kindern

am besten ging es mir an der frischen Luft. Es ist gerade sehr kalt bei uns und es tut so gut, draußen Frischluft zu tanken. Die Kinder waren immer mit dabei und es hat ihnen genauso gut gefallen draußen herum zu streunern.

 

Ferien ohne Plan, Mama krank und Urlaub abgesagt

 

Ferien ohne Plan – Fasching leider ausgefallen

Unsere Faschingspläne sind gleich zweimal ins Wasser gefallen. Denn als wir hier in der Nähe wenigstens am Faschingsdienstag mit den Kindern rausgehen wollen, hat unser Auto gestreikt wegen der Kälte, als wir schon alle verkleidet drin saßen.

Ich bin zurück ins Haus und war insgeheim total froh wieder im Bett zu sein. Als das Auto sich dann doch entschieden hatte anzuspringen, wollte ich nicht mehr raus, nur noch schlafen, obwohl mir das für die Kinder schon sehr leid getan hat.

Ferien ohne Plan, Mama krank und Urlaub abgesagt

Zum Glück kam als Ersatz die Oma vorbei mit diesen tollen Faschingskrapfen.

 

Lieblingsessen und Lieblingsmomente

Der Süßkram ganz oben steht übrigens für mein liebstes Gericht diese Woche. Ich brauche gerade Unmengen Süßes. Da habe ich mir es heute richtig schmecken lassen bei meinen lieben Freundinnen, die ich hier in Tirol gefunden habe. Es war ein wunderbarer Vormittag mit viel Quatschen und das ging gut mit sieben braven Kindern dabei. Es war richtig nett und entspannt und ich sage danke, liebe Tirol Crew, bin froh euch hier gefunden zu haben. Diese Verabredung war echt das einzige was geplant war in diesen Ferien ohne Plan!

Ferien ohne Plan, Mama krank und Urlaub abgesagt

Am Rückweg haben wir dann noch am Spielplatz angehalten. Nachdem vielen Vorlesen die Woche – Lukas der Lokomotivführer und die wilde 13 ist durch, gestern und heute Abend habe ich gerade „Mio, mein Mio“ vorgelesen und morgen starte ich mit der allseits beliebten Ronja Räubertochter. Ich liebe Klassiker in diesen Ferien ohne Plan!

Mehr Freitagslieblinge findet ihr wie immer bei der lieben Berlinmittemom.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.