Spa Zuhause: wassersparender Duschkopf + Gewinnspiel

wassersparender Duschkopf AlpenKraft

Werbung wassersparender Duschkopf

Ein wassersparender Duschkopf vom österreichischen Hersteller AlpenKraft hilft effizient und ohne Stress beim Duschen Wasser zu sparen. Mit dem Duschkopf von AlpenKraft, Österreichs wassersparender Duschkopf, gelingt das prima und ohne das persönliche Duschverhalten umstellen zu müssen. Im Gegenteil, unser Duschvergnügen hat sich sogar gesteigert. Wie im Hotel finden die Kinder! Wir genießen jetzt tropische Regengüsse oder entspannende  Massagen in der Dusche.

Hoher Druck und drei tolle Brause-Funktionen

Mit AlpenKraft erwartet einen entspannendes Duschvergnügen – und das mit bis zu 40 % weniger Wasserverbrauch.Das rechnet sich bei einem Fünf-Personen-Haushalt wie dem unseren. Noch dazu, wenn die Kinder größer werden und plötzlich alle das duschen für sich entdecken.

Durch die mit einem Präzisions-Laser geschnittenen, feinen Mikrolöcher wird der Druck gefühlt verstärkt, und das Wasser schießt mit hoher Geschwindigkeit durch die Metallplatte. Dabei wird es noch zusätzlich leicht zerstäubt. Das gibt das Gefühl eines tropischen Regenschauers. Damit Du Dir vollends wie im Spa vorkommst, gibt es weitere Lieblings-Funktionen für Dein Spa zuhause.

Jet (im Bild oben) ist ein starker Düsenstrahl, der alle Belastungen des Tages einfach wegspült. Er löst Verspannungen vor allem im Nacken und in den Schulterregionen. Shampooreste in den Haaren haben keine Chance. Dennoch fühlt er sich sanft auf der Haut an.

Die entspannende Regendusche macht das Wasser besonders weich und voluminös. Dabei perlt es sanft über den Körper und hüllt Dich ein, in ein wunderbar erfrischendes Gefühl, das einem tropischen Sprühregen gleicht.

Massage ist eine Kombination aus einer weichen Regendusche und einem starken Strahl. Die ideale Wahl, um Stress abzubauen oder Muskelkater nach dem Training oder Wandern zu lindern.

 

Kaum mehr Kalk –

Filterfunktion mit Mineralsteinen

Im Griff sind zwei Kammern, die mit Ton und Turmalin Mineralperlen befüllt sind. Diese im Labor geprüften Mineralsteine können antibakteriell, mineralisierend und ph-neutral wirken.

Ein wesentlicher Teil des Kalkes bleibt an den Perlen haften . Das Wasser wird spürbar weicher und fühlt sich sanft auf der Haut an. Auch an Fliesen und Duschwänden bemerkt man, dass die Mineralsteine den Kalk aufnehmen. Badewanne & Dusche verschmutzen deutlich langsamer!

Spätestens nach einem Jahr sind die Mineralsteine zum Austauschen dran. Nach 6-8 Monaten können die Perlen leicht gräulich werden. Die Perlen sättigen sich mit der Zeit durch die Aufnahme des Kalks. In diesem Fall kann man die Perlen wechseln, um wieder die volle Filterleistung zu erhalten. Dafür bietet der Hersteller Nachfüllpackungen mit neuen Mineralperlen an. Die Farbe der Perlen spielen nur eine optische Rolle und sie können auch gemischt in die Kammern eingefüllt werden.

 

Wassersparender Duschkopf für Dein nachhaltiges Spa

Durch die extrem kleinen Mikro-Löcher in der Metallplatte, gelangt weniger Wasser je Sekunde durch. Trotzdem ist der Strahl stark genug, um mit allen Anforderungen fertig zu werden. Tests haben gezeigt, dass der Wasserverbrauch bis zu 40% weniger beträgt, bei gleichem Duschverhalten.

Ganz prima finden wir übrigens auch das einfache Umstellen der drei unterschiedlichen Einstellungen durch Drehen. Das hatten wir schon anders und mit kleinen Händen fast nicht zu bewerksteligen. Dafür gibt es extra Bonuspunkte!

Die Metallscheibe der AlpenKraft ist ein hochpräzises Teil. Diese Scheibe soll man von Rückständen und eventuellen Verkalkungen alle 4-6 Wochen reinigen, damit die volle Funktionsweise lange aufrecht erhalten bleibt. Dazu einfach die Scheibe in etwas Essig einlegen. Ein einfaches Erklärvideo gibt es hier bei AlpenKraft.

 

Mehr Nachhaltigkeit im Badezimmer

Auf der AlpenKraft Homepage von Erfinder und Geschäftsführer Martin Kobau, der sich auch gerne persönlich um den Kundenservice kümmert, finden sich zahlreiche detaillierte Videos zu Wartung und Pflege der Brause. Meiner Meinung nach ist das ebenfalls ein ganz wichtiger Aspekt für mehr Nachhaltigkeit im Badezimmer! Pflege und Nachfüllen sind wirklich spielend leicht zu bwerkstelligen und auch für “Nicht-Technik-Menschen” wie mich einfach machbar!

Die wesentlichen Teile der Brause bestehen zudem aus nachhaltigen und stabilen Materialien. Im Gegensatz zu den meisten Duschköpfen, welche auf dem Markt angeboten werden, haben wir uns dazu entschieden, unnötiges Plastik zu vermeiden. Stattdessen werden teure, und hochwertige Aluminium sowie Stainless Steel Teile verwendet.

Installieren der AlpenKraft

Die Installation ist einfach und man braucht dafür kein Experte zu sein. Das Abschrauben des alten Duschkopfes ist normalerweise ohne Werkzeug möglich. Sollte das nicht der Fall sein, ist eine Rohrzange vonnöten. Um den Schlauchanschluss gehört ein Tuch gewickelt, damit der Schlauch nicht von der Rohrzange beschädigt wird. Den alten Duschkopf gegen den Uhrzeigersinn ab und das Innengewinde des Duschschlauches von alten Dichtungs-Rückständen reinigen.

Von dem mitgelieferten Teflonband ca. 20 cm um das Gewinde wickeln. Wichtig ist, das Band jetzt fest in das Gewinde zu drücken, dann mit der Hand im Uhrzeigersinn auf den alten Duschschlauch schrauben. Wenn alles dicht ist, prima. Ansonsten etwas mehr Teflonband aufwickeln.

 

Gewinnspiel wassersparender Duschkopf

+ Jahresvorrat zum Nachfüllen

Wer gerne einen AlpenKraft Duschkopf gewinnen möchte, kommentiert hier unten mit einem eigenen Tipp zum Wasser sparen!

Teilnahmeschluss ist der 12.12.2020. Das Los entscheidet.

Das Gewinnspiel steht in keinster Weise in Verbindung mit Facebook.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Teilnahme ab 18 Jahren.

Viel Glück!

Wer eine Brause und/oder Nachfüllpacks bestellen möchte, bekommt über diesen Link für Mamirocks-Leser 15 % gut geschrieben. Gerade jetzt vor Weihnachten gibt es zudem attraktive Angebote im Shop von AlpenKraft.

Mehr Tipps zum Stress abbauen und für mehr Nachhaltigkeit beim Haarewaschen finde ihr in diesen Artikeln.

Das Gewinnspiel ist beendet, Gewinner/in wurde verständigt. Wer leer ausgegangen ist, kann gerne den 15 % Link hier oben nutzen.

 

 

12 Comments

  • Marina sagt:

    Regenwasser für das Gießen der Balkonpflanzen auffangen. Wasser beim Einseifen und Zähneputzen abstellen, Kochwasser zum Beispiel von Eiern zum Gießen benutzen, Wischeimer nur halbvoll machen…

  • Laura sagt:

    Beim Putzen von Gemüse das erdige Wasser auffangen und zum Blumen gießen verwenden. Alten Wärmflaschenwasser eignet sich dafür auch sehr gut und die Planzen bekommen weniger Kalk ab.

  • Fritz sagt:

    Wir benützen Trockenshampoo und Haarseife. So sparen wir auch Plastik und Verpackungsmüll zusätzlich zum Wasser. LG

  • Haßler sagt:

    Felgen mit Wasser aus der Regentonne waschen.
    Beim Duschen während dem Einseifen Wasser zudrehen.

  • Steffi sagt:

    Während des Einseifens in der Dusche Wasser abstellen. Mit Regenwasser gießen

  • Melanie Z. sagt:

    Geschirrspüler und Waschmschine ganz voll machen und dann im Eco- Programm laufen lassen. Regenwassertonne im Garten aufstellen und Blumen mit Regenwasser gießen.

  • Thomas sagt:

    Beim duschen Wasser zwischen die Beine stellen und mit dem Duschwasser, dann das Klo spülen, sobald es ansteht.

  • Anni sagt:

    Das ist eine tolle Sache! Tips wären Wasser beim Einseifen nicht laufen zu lassen, bei Spülmaschine und Waschmaschine das Öko Programm nehmen und vor allem generell nicht so oft Wäsche waschen. Oberbekleidung kann man auch gut durch Lüften nochmal auffrischen!
    VG von Anni

  • Catrin sagt:

    Ich stelle Waschmaschine und Geschirrspüler immer auf niedrige Temperaturen ein. Die Wäsche wird trotzdem sauber, aber die Waschzeit ist kürzer. Wir sparen Wasser und Strom.
    Eine schöne Adventszeit wünsche ich allen und bleibt bitte gesund. Liebe Grüße von Catrin

  • Natterer Ursula sagt:

    Ich nehme das Kochwasser(vom Salatwaschen,Kartoffelkochen) zum Blumengießen

  • Roman sagt:

    Beim Einshamponiern Wasser abdrehen 😁

  • Nadine sagt:

    Beim Duschen Wasser aus während dem einseifen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.