Kurztrip in die Berge: Tschüß Vorweihnachtsstress

Kurztrip in die Bege: Ratschings und Rosskopf bei Sterzing, Südtirol

Ein Kurztrip in die Berge ist eine feine Sache, um mal kurz Luft zu holen. Da ich meistens von zuhause aus arbeite, fällt es mir daheim oft nicht leicht abzuschalten.

Seit drei Jahren haben wir es nun so gehalten, das letzte Wochenende vor Weihnachten an einer Pressereise für einen Kurztrip in die Berge teilzunehmen. Letztes Jahr ging es ins Zillertal, vorletztes Jahr nach Lermoos im Außerfern zwischen Garmisch und Reutte. (Dort waren wir auch schon einmal im März auf einen Kurztrip in die Berge, deshalb die frühlingshaften Bilder in diesem Beitrag.)

Kurztrip in die Bege: Hotel Almina in Ratschings, Südtirol

Kurztrip in die Berge Südtirols

Dieses Wochenende waren wir in Ratschings in Südtirol im Hotel Almina Family & Spa. Das Vier-Sterne-Hotel der Familie Kruselburger ist ein familiäres und sympathisches Hotel. Lange bevor ich mit diesem Blog hier begonnen habe, war ich mit den Kindern als sie noch ganz klein waren, einmal allein im Hotel Schneeberg im Ridnauntal, das von derselben Hoteliersfamilie, echte Experten in der Familien- und Wellnesshotellerie, geführt wird.

Seit 2006 gehören zu den Schneeberg Hotels in Südtirol folgende drei Häuser: Neben dem Hotel Schneeberg Family Resort & Spa eben das von uns besuchte, gemütliche 4-Sterne Hotel Almina – Family & Spa im Jaufental – nur einen Katzensprung von Sterzing entfernt – sowie das Drei-Sterne-Wanderhotel Pulvererhof in Mareit (ebenfalls Ratschings). Hier urlaubt bei zwei zahlenden Erwachsenen übrigens ein Kind gratis.

Die Gegend um Sterzing ist wunderschön und für uns nun für einen Kurztrip in die Berge mehr als geeignet. Denn von Innsbruck aus sind wir in einer guten halben Stunde in Sterzing. Wir haben uns das nette Städtchen mit seinem wunderschönen Weihnachtsmarkt schon öfters als Ausflugsziel ausgewählt. Es ist dort eigentlich immer etwas los.

Wer von dort aus nach Ratschings fährt, kommt an der Gilfenklamm vorbei. Ein wunderschönes Ausflugsziel im Sommer mit einer kurzen Wanderung von ca. 1,5 Stunden (einfach 40 Minuten) für die ganze Familie.

Kurztrip in die Bege: Ratschings und Rosskopf bei Sterzing, Südtirol

Skifahren bei Sterzing

Dieses Wochenende lag aber schon Schnee und die Kinder waren begeistert im Jaufental vor dem Hotel Almina sich endlich einmal wieder in tiefen Schnee stürzen zu können.

Zum Skifahren sind wir nach Innerratschings gefahren. Wir waren sehr begeistert von diesem für uns neuen und wenig überlaufenen Skigebiet Ratschings – Jaufen. Ein Traum. Die Pisten sind für Kinder und Anfänger absolut machbar. Es gibt viel Auswahl zum Fahren und nette Hütten.

Kurztrip in die Bege: Ratschings und Rosskopf bei Sterzing, Südtirol

Am zweiten Tag haben wir von Sterzing aus die Gondel zum Rosskopf genommen. Es war die Gondel, mit der ich fahren wollte, seit ich klein bin. Sie führt nämlich zunächst hinweg über die Brennerautobahn, die ich sooft als Kind entlang gefahren bin. Es geht aber noch einige Zeit weiter hinauf durch den Wald.

Kurztrip in die Bege: Ratschings und Rosskopf bei Sterzing, Südtirol

Dieses Skigebiet haben wir als etwas anspruchsvoller, aber nicht schwierig empfunden. Die Pisten waren etwas steiler, aber für die Kinder ebenfalls gut zu bewältigen. Die kleinen urigen Hütten haben uns sehr gefallen. Im Sterzingerhaus sowie auf der Furlhütte (Foto siehe unten und lecker Kaiserschmarrn!)  kann man hier oben auch übernachten.

Kurztrip in die Bege: Ratschings und Rosskopf bei Sterzing, Südtirol

Mit dem Ski-Doo, einer Art Motorschlitten wird das Gepäck von der Gondel zur jeweiligen Übernachtungsstätte gefahren. Das wäre auch mal ein großes Abenteuer!

Kurztrip in die Bege: Ratschings und Rosskopf bei Sterzing, Südtirol

Furlhütte am Rosskopf

Die kleinen Skigebiete haben uns so gut gefallen, dass wir beschlossen haben, auch einmal für einen Tagesausflug nach Sterzing zu fahren.

Kurztrip in die Bege: Ratschings und Rosskopf bei Sterzing, Südtirol

Das Hotel

Im Hotel Almina gibt es ein familiengerechtes Angebot. Es sind viele italienische, aber auch deutsche Familien zu Gast. Der Geräuschpegel ist angenehem, so dass auf keinen Fall eine Familie mit Kindern negativ auffallen würde!Das ist für uns immer ein Grund zum durchatmen!

Kurztrip in die Bege: Hotel Almina in Ratschings, Südtirol

Die Kinder können überall frei herumlaufen und kennen sich ganz schnell aus. Es gibt einen Miniclub mit Bällebad. Für die Betreuung am Nachmittag muss am Vortag bis 12 Uhr Bescheid gegeben werden.

Kurztrip in die Bege: Hotel Almina in Ratschings, Südtirol

Die Zimmer sind je nach Größe der Familien mit einem zusätzlichen Kinderzimmer. Bei uns wurde zudem für zwei weitere Kinder das Sofa hinten im Bild als Bett genützt. Ausziehsofa wie Bett haben uns ausgezeichnete Schlafqualität beschert. Wir haben uns richtig ausgeschlafen mit zehn Stunden die Nacht – für uns etwas absolut Besonderes und eine wahre Schlafkur. Dazu die viele frische Luft auf der Piste, herrlich!

Kurztrip in die Bege: Hotel Almina in Ratschings, Südtirol

Der Highlight im Pool war für die Kinder die Tunnelrutsche, die innen Farbspiele macht. Für Erwachsenen gibt es als Rückzugsort zudem einen schönen Saunabereich ab 14 Jahren.

Mehr Wochenende in Bildern findet ihr ab jetzt bei dem authentischen und von mir sehr geschätzten Blog Große Köpfe  von Alu und Konsti mit ihren drei Kindern!

Kurztrip in die Bege: Ratschings und Rosskopf bei Sterzing, Südtirol

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.