Was bedeutet Nachhaltigkeit für Dich? Karmakalender 2018

Was bedeutet Nachhaltigkeit für Dich?

Was bedeutet Nachhaltigkeit – dieser schwammige Begriff , der von so vielen gern benutzt wird, für allerlei vielfältige Bemühungen. Dieses Wochenende haben wir ein rundum nachhaltiges Wochenende verbracht, weil wir alles dafür getan haben, um unsere Ressourcen zu schonen.

Was bedeutet Nachhaltigkeit für Dich?

Wir haben viel geschlafen, wir haben selbst gekocht, nämlich einmal mein Mann und einmal ich diese Kürbissuppe.

Und wir haben Plätzchen, Weihnachtskekse gebacken. All diese Tätigkeiten sind für mich Wege meinen Alltag nachhaltiger zu gestalten. Doch was bedeutet Nachhaltigkeit nun eigentlich wirklich für mich?

Was bedeutet Nachhaltigkeit für Dich?

Statt Zuckerstreusel haben wir dieses Jahr Rosinen und Sesam als Verzierung genommen.

Bewusster leben

Ich bin nicht perfekt und wir leben sicher nicht so nachhaltig grün, plastikfrei, zuckerfrei, fleischlos und harmonisch im Einklang mit ihrer Umwelt, halbwegs erleuchtet, mit sich und ihrem grünen Lifestyle im Reinen und absolut ethisch korrekt. Das schaffe ich nicht und werde es nie schaffen.

Es ist nicht mein Ziel mit einem moralischen Zeigefinger auf Menschen zu zeigen und sie zu einer Antwort auf die Frage nötigen, was bedeutet Nachhaltigkeit für Dich? Lebst Du schon nachhaltig genug?

Was bedeutet Nachhaltigkeit für Dich?

Doch indem ich mir gewisse Zusammenhänge bewusst mache, mit meinen Kindern über Umweltschutz und unseren Planeten rede, überlege ich mit ihnen auch, Antworten zu finden, was bedeutet Nachhaltigkeit denn eigentlich alles noch? Denn niemand muss so perfekt sein und alles schaffen. Durch den Anspruch von Perfektion entsteht oft das Gefühl nicht gut genug zu sein.

Und dann hat man plötzlich gar keine Lust mehr, Müll zu vermeiden, Wasser zu sparen, andere Lösungen für Plastik zu finden oder etwas selber zu machen. Man findet plötzlich alles blöd, was mit Umweltschutz zu tun hat. Das darf nicht passieren. Denn es gibt 1000 Ansätze, wo es jedem von uns leicht fällt, etwas Gutes für unsere Erde, unsere Heimat, unsere Bäume und unsere Natur und die Lebewesen, die sie mit uns bewohnen, zu tun.

Was bedeutet Nachhaltigkeit für Dich?

Gestern waren wir bei einem Tag der offenen Tür in einem der Gymnasien der Stadt, in dem sehr viele Tiere wohnen!

Deshalb ist es schon gut, sich ab und zu zu fragen, was bedeutet Nachhaltigkeit denn gerade für mich? Ich beschäftige mich nun seit ungefähr zwei Jahren mit dem Thema und versuche unser Familienleben grüner und umweltbewusster zu gestalten.

 

Was bedeutet Nachhaltigkeit für Dich? Der Karmakalender 2018

Was bedeutet Nachhaltigkeit im Karmakalender

Der Karmakalender, mein grüner Adventskalender mit 24 Blogbeiträgen bis Heiligabend dreht sich dieses Jahr erneut um Nachhaltigkeit. Es gibt Beiträge rund um das Thema nachhaltig schenken: Von Zeit schenken über Einfälle, die Euch selbst eine Auszeit schenken bis hin zu viel Spaß und eine schöne Weihnachtszeit mit den Kindern bescheren.

Es gibt, wie schon erwähnt, auch Werbung, denn ich habe für Euch jede Menge spannende Unternehmen zusammen getragen, die auf ihre Weise nachhaltig sind. Bei manchen ist einfach das Produkt an sich nachhaltig, denn es gibt Sachen und Gewohnheiten, die sind von Natur aus viel nachhaltiger als andere. Da geht es mir wieder ums bewusst machen.

Viele Praktiken meiner Oma etwa, die sicher keine Zero Waste Großmutter mehr geworden wäre, finde ich so nützlich und umweltfreundlich, ohne dass jemand je darüber geredet hätte – wie etwa das Ausspülen und Wiederverwenden von Gefrierbeuteln. (Ich weiß, manche benützen das gar nicht mehr, aber ich bin ehrlich genug, um mir einzugestehen, dass ich das nicht ganz hinkriege. Es gibt immer wieder Situationen, da kann ich meine Kaufentscheidungen nur an die Situation anpassen und die ist nicht immer so wie der Plan war.

Es gibt aber auch viele Ideen, die man bekommt, wenn man sich immer wieder klar macht, was bedeutet Nachhaltigkeit denn in diesem besonderen Kontext und welche Lösung ist für mich gerade die praktikabelste.

Andere von mir vorgestellte sind durch und durch grüne Unternehmen, die sich vorbildlich den Umweltschutz auf die Fahnen geschrieben haben und manche habe ich ausgewählt, weil sie vorbildlich mit ihren Produkten vormachen wie man Verpackung spart und wie man im Einklang mit der Natur produziert.

Hier gehts zum ersten Gewinnspiel, einen 50-Euro-Gutschein für Fotodrucksachen! Doch wer da drauf klickt, liest hoffentlich auch den Text über mein Geschenkpapier aus Altpapier bevor sie/er beim Gewinnspiel mitmacht! Bei den Fotodrucksachen gibt es nämlich ganz tolle Ideen, um schnödes Verpackungsmaterial ordentlich zu pimpen! Ungefähr so sieht mein Nachhaltigkeitsbegriff aus – Kreativität hilft!

 

Nachhaltiger Advent

Deshalb gibt es auch einige DIY und Anregungen für alle, die gerne Geschenke selber machen. Hinter allem steht ein wichtiger Gedanke: Bewusstheit vor dem Kaufen und Konsum in Maßen.

Alle Türchen sind Anregungen und ich wünsche Euch viel Spaß mit den Beiträgen der kommenden Wochen.

Eine schöne Weihnachtszeit wünscht Euch Verena.

 

Für die Weihnachtszeit wünsche ich mir auch ganz schlicht weniger Konsum. Deshalb habe ich unseren Adventskalender wieder mal ganz schlicht zusammen gestellt aus Teilen, die wir in der Weihnachtskiste am Dachboden ausgegraben haben. Mir gefällt’s!

Was bedeutet Nachhaltigkeit für Dich?

Mehr tolle WIBs gibt es wie immer bei Frau Mierau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.