Von Wochenbettdepression zu Selbstbestimmung und Unabhängigkeit

Selbstbestimmung und Unabhängigkeit in Dein Leben bringen

Heute habe ich einen Gastbeitrag für Euch zum Thema Selbstbestimmung und Unabhängigkeit. Was haben Selbstbestimung und Unabhängigkeit mit bewusstem Konsum, dem diesjährigen Thema des Karmakalenders, zu tun? Meiner Meinung nach ziemlich viel. Durch Selbstbestimmung und Unabhängigkeit machen wir uns frei von gesellschaftlichen Zwängen. Es wird weniger wichtig, was du anhast und was für Konsumgüter dich umgeben. Du beginnst wieder als Individuum zu zählen. Du brauchst keine Vergleiche mehr, denn DU BIST EINZIGARTIG.

Alles hat einen Sinn, manchmal dauert es einfach länger bis man die Bedeutung begreift.

DER TIEFE FALL

Meine Geschichte beginnt mit der Geburt meiner Tochter, ein wunderbares Wunschkind. Als sie mir auf die Brust gelegt wurde, hatte ich keine netten Gedanken. In meinem Kopf herrschte Chaos, keine Freude, keine Liebe auf den ersten Blick usw. Absolute Überforderung machte sich breit. Heute weiß ich, dass mich die Verantwortung erdrückte. Verantwortung für mich alleine zu übernehmen war schon so eine Sache. Ich lehnte mich zu gerne an meine Familie, meine Freunde und den Partner an. Jetzt kam ich nicht mehr drumherum, ich bin nun Mutter und verantwortlich für diesen unschuldigen kleinen Wurm in meinem Arm. Ich hatte mir das ganz anders vorgestellt. Von Woche zu Woche, Monat zu Monat fand ich mich mit der neuen Situation ab, holte mir auch Unterstützung, meine Familie griff mir unter die Arme.

DIE LÖSUNG: HIN ZU MEHR SELBSTBESTIMMUNG UND UNABHÄNGIGKEIT

Nach einigen Monaten, im Jänner 2018, wurde ich durch einen Film inspiriert – ich brauche eine Aufgabe außerhalb der Mutterrolle. Meine Entscheidung war klar: „Es reicht, es muss sich was ändern. ICH muss was ändern!“

Nur Mama zu sein erfüllt mich nicht ganz, es muss noch mehr für mich geben. Aber ich steckte so in diesem Selbstmitleid- und Opfersumpf, dass ich gar nicht mehr wusste, was mir Freude bereitete. Was wusste ich denn eigentlich über mich? Welche Hobbys hab ich? Welche Lebensziele will ich verfolgen? Wer bin ich überhaupt? Ja, wer ist diese Manuela? Was macht mich aus? Welche sind meine wichtigsten Werte?

Da ich in meinem Schlamassel nicht mehr vor und zurück wusste, holte ich mir einen Coach an meine Seite, buchte Seminare und Workshops, kaufte Bücher, fuhr alleine auf ein Retreat (Fuerteventura) und begab mich auf die Suche.

Ich begann mich kennenzulernen, lernte meine innere Stimme wahrzunehmen. Und bald wusste ich, dass ich nicht nur privat etwas verändern wollte. Es wurde mir glasklar, dass ich auch beruflich nach meiner Karenz nicht wieder in irgendeinen Job will. Nein, es muss schon zu mir passen und mit meinen Werten übereinstimmen. Somit startete mein nächstes Kapitel von alleine. Ich hörte mich um. Machte mich schlau. Es muss doch noch was geben, außerhalb diesen Angestelltenverhältnissen. Da stellte sich heraus, dass ich mein Wissen, meine Erfahrungen, Erkenntnisse, Tipps und Tricks an Frauen weitergeben möchte. Durch einige Zufälle und Fügungen war ich auf die perfekte Ausbildung für mich gestoßen und begann diese im Jänner 2019 – Dipl. Mentaltrainer. Ich stehe heute mitten auf meinem Weg zu meiner Herzensvision und gehe Schritt für Schritt in meinem Tempo meinen Zielen, Träumen und Wünschen entgegen.

Da die bezahlte Karenzzeit bereits vorbei ist, leiste ich für unsere Familienkasse auch meinen Beitrag mit einem tollen Job in Anstellung. Diesen nenne ich liebevoll „Brotjob“ auf 20 Stunden-Basis. Sicher ist für mich auch, dass ich nicht mehr in die 40 Stunden/Woche zurück will. Mir ist es wichtig, ein absolut selbstbestimmtes Leben, in genau meinem Tempo mit freier Zeiteinteilung, finanzieller Unabhängigkeit, mit vielen Reisen und einem schönen Haus, aufzubauen. Und durch eine weitere geniale Fügung nahm ich meine Chance für ein 2. Standbein wahr. Mittlerweile bin ich auch eine Business-Lady und baue mir ein Unternehmen in einem Schweizer Unternehmen auf. Diese Company bietet mir Möglichkeiten, Alternativen, Freiheit, Selbstbestimmung und Unabhängigkeit, Persönlichkeitsentwicklung. Die Werte passen mit meinen eigenen zusammen.

All das kann ich dann als Mentaltrainerin verbinden. Alles passt stimmig zusammen – Familie, freie Zeiteinteilung. Alles das macht mir Freude. All das bringt mich meinen Zielen näher. Und all das kann ich in meinem Tempo verwirklichen.

WARUM SIND SELBSTBESTIMMUNG UND UNABHÄNGIGKEIT SO WICHTIG?

Die beste Motivation ist das eigene WARUM. Mit einem starken inneren Motiv kannst du Berge versetzen und es macht dein Durchhaltevermögen aus, um Selbstbestimmung und Unabhängigkeit zu erreichen.

Ich möchte mir mit Leichtigkeit, Freude und Fun, selbstbestimmt und in meinem Tempo ein qualitativ hochwertiges Leben schaffen und meinen Teil für mein Umfeld und die Umwelt beitragen – DAS IST MEIN WARUM.

Was ist DEIN WARUM?

Selbstbestimmung und Unabhängigkeit in Dein Leben bringen

Warum tust du was du tust?

Warum stehst du jeden Morgen auf?

Was willst du in der Welt verändern und warum?

Spielst du auf deinem Spielplatz? Bringt dir dein Schaffen Freude?

Was ist der Zweck deiner Existenz?

Warum bist du genau da, wo du jetzt stehst?

Führst du ein erfülltes Leben?

WO STEHST DU AN DEINEM WEG ZU MEHR SELBSTBESTIMMUNG UND UNABHÄNGIGKEIT?

Steckst du auch fest und weißt nicht, wo du beginnen sollst, um dein Leben zu verändern?

Hast du die Nase voll von den gesellschaftlichen Klischees und willst ausbrechen?

Bist du auf der Suche nach Alternativen und bereit über den Tellerrand hinauszuschauen?

Lass uns in Verbindung treten! Ich liebe es, mich mit Menschen auszutauschen, gute Gespräche zu führen, gemeinsam Lösungen zu finden und Kreativität auszuleben.

Melde dich gerne, ich freue mich auf DICH!

Alles Liebe, einen wundervollen Advent, besinnliche Weihnachten und einen genialen Start ins neue Jahr, Manuela

 

Nimm Kontakt auf zu meiner lieben Freundin Manuela Sieberer

Mutter | Mentaltrainer in Ausbildung | Unternehmerin | Angestellte

kontakt.sieberer@gmail.com

https://www.facebook.com/manuela.sieberer.unikates.leben/

https://www.instagram.com/manuelasieberer/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.