Nachhaltige Fisch Rezepte mit Escal Seafood: Kabeljau – Orange – Radicchio

Gesunde und nachhaltige Fisch Rezepte mit Kabeljau

Werbung.

Dieses nachhaltige Fisch Rezept habe ich mir im Rahmen der Kooperation mit Escal Seafood ausgedacht. Wild-Kabeljau ist sehr gesund, fettarm und reich an Omega 3. Fisch ist darüber hinaus eine prima Eiweißquelle und gehört für mich zu einer gesunden Ernährung einfach dazu.

Gesunde und nachhaltige Fisch Rezepte mit Kabeljau

Der tiefgekühlte Wild-Kabeljau von Escal Seafood ist zu je zwei Stück in Karton verpackt und in Plastik eingeschweißt. Der nachhaltige Fisch aus Wildfang stammt aus den kalten Gewässern oberhalb Norwegens, gefangen mit Schleppnetzen aus einer Fischerei, die unabhängig nach den Richtlinien des MSC für beispielhaft nachhaltige Fischerei zertifiziert ist.

Gemüse zum Kabeljau

Nachhaltige Fisch Rezepte mit Wildkabeljau

Alle anderen Zutaten habe ich selbst der Jahreszeit entsprechend ausgewählt. Außerdem habe ich mich bemüht, nur Gemüse zu kaufen, das unverpackt erhältlich war. Radicchio ist fast immer ohne Verpackung im Supermarkt erhältlich ebenso wie von Herbst bis weit in den Frühling meistens eine Sorte Orangen und Zitronen. Gerade in der Zwischensaison, die wir jetzt haben, bis endlich wieder auch in unseren Breitengraden in großer Vielfalt geerntet wird, sind Orangen und Zitronen immer eine gute Alternative für Vitamine und etwas Abwechslung, die nicht aus Übersee kommt. Den Brokkoli gab es im Bio-Markt lose. Die Walnüsse hatte ich schon vorrätig, ebenso Ingwer, Knoblauch und Gewürze.

Meine Kreation liegt der Mix aus bitter und fruchtig zugrunde. Nach diesen beiden Geschmacksnuancen kombiniere ich sehr gerne Zutaten. Das feste und geschmackvolle – aber dennoch im Eigengeschmack dezente – Fleisch des Kabeljaus passt perfekt zu einer fruchtigen Sauce. Reis und Brokkoli habe ich als neutrale Begleiter gewählt.

Wer bitter nicht mag, lässt den Radicchio weg. Auch Lauch, Orange und Nüsse ergeben aufregende Kombinationen. Wenn es jetzt bald wieder mehr Auswahl gibt in der Gemüseabteilung passen allerlei andere Gemüse ebenso gut für nachhaltige Fisch Rezepte. Wie wäre es mit frischen Bohnen oder Zuckererbsen, mit Chicoree oder Spinat statt Radicchio? Auch Zucchini, Karotten und Pak Choi oder Mangold eignen sich wunderbar, um ein Pfannengericht mit Fisch oder Garnelen zu ergänzen.

Weitere Gerichte zum Nachkochen finden sich auch in der Rezeptwelt von Escal Seafood.

Gesunde und nachhaltige Fisch Rezepte mit Kabeljau

Zutaten für 3-4 Personen

2 Packungen Kabeljau mit je zwei Filetstücken (von Escal Seafood)

etwas Mehl

1 halber Kopf Radicchio

1-2 Knoblauchzehen

1 halbe Zitrone

Ingwer

1/4 Lauchstange

1 große Orange

1 Handvoll Walnüsse ohne Schale

Zitronengras, Kurkuma, Salz und Pfeffer zum Würzen

1 mittelgroßer Brokkoli

1 Tasse Reis

etwas Pflanzenöl

 

Zubereitung Kabeljau-Filets mit Orange-Radicchio-Walnuss-Sauce

Dieses nachhaltige Fisch Rezept erfordert kein großes Küchentalent und steht in ca. 40 Minuten auf dem Tisch. Zuerst den etwas angetauten Kabeljau (funktioniert aber auch in noch gefrorenem Zustand) aus der Packung holen und den Brokkoli waschen.

Brokkoli zum Kabeljau

 

Vom Brokkoli nur ein kleines Stück vom Stil abschneiden und wie beim Spargel die äußere Schicht des Strunks sowie die kleinen Blätter entfernen. Dann in kleine Röschen (siehe Bild) zerteilen und in einen Topf mit leicht gesalzenem Wasser für kurze Zeit köcheln lassen. Nach ca. 10 Minuten Platte ausschalten und noch etwas ziehen lassen, damit das Gemüse nicht verkocht.

Eine Tasse Reis nach Wahl waschen und mit zwei Tassen Wasser in einem Topf auf niedrigster Hitzestufe zum Kochen bringen.

Gesunde und nachhaltige Fisch Rezepte mit Kabeljau

Den Fisch auf einem flachen Teller in Mehl wenden. Öl in einer Pfanne erhitzen und den Fisch  ca. 3-4 Minuten pro  Seite darin anbraten. Hitze auf mittlerer Stufe einstellen. Inzwischen den Lauch waschen und in schmale Ringe schneiden. Den Knoblauch hacken und alles zum Fisch geben. Mit der halben Zitrone ablöschen.

Die Orange schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Filetstücke mit einem Pfannenheber wenden. Die Orangenstücke um den Fisch herum platzieren.

Gesunde und nachhaltige Fisch Rezepte mit Kabeljau

Den Reis und den Brokkoli im Auge behalten und letzteren abgießen, wenn er weich ist, aber noch schon frisch grün aussieht.

Jetzt den Radicchio klein schneiden und waschen. Auch diesen zu den Orangen und dem Lauch geben. Alles einmal durchmischen, den Fisch bei Bedarf nochmals wenden, bis er von allen Seiten schön knusprig ist. Mit den Gewürzen bzw. nach Belieben würzen. Ein daumennagelgroßes Stück Ingwer oder etwas mehr hacken und mit den Walnüssen (in kleinen Stücken) über den Fisch streuen.

 

Gesunde und nachhaltige Fisch Rezepte mit Kabeljau

Transparenz in der Lebensmittelproduktion

Es ist mir ein großes Anliegen, über nachhaltige Fisch und Fleisch verarbeitende Unternehmen zu informieren. Es ist immer gut nachzufragen und sich zu überlegen, woher unser Essen denn kommt.

Escal Seafood vermittelt dem Verbraucher auf seiner Unternehmens-Homepage Transparenz, indem es zum einen über sein nachhaltiges Engagement berichtet und zum anderen darüber informiert, woher der verarbeitete Fisch stammt. Die fortschreitende Umstellung der Versorgungskette auf nachhaltige Quellen ist dem Unternehmen ein wichtiges Anliegen. Zu jeder Zeit und für alle Produkte im Sortiment garantiert Escal Seafood die Rückverfolgbarkeit bis zum Fangschiff bzw. dem Aufzuchtort, um illegale Quellen oder Schiffe und Firmen der schwarzen Liste beim Einkauf der Rohware auszuschließen. Gefährdete Arten und Seafood aus kritischen Fangzonen finden keinen Eingang in das breit gefächerte Seafood und Fisch-Angebot.

Darüber hinaus setzen wir uns für eine Minimierung der Umweltbelastung ein und unterstützen umweltfreundliche Projekte im Bereich Wildfang und Aquakultur. Seit Jahren fördern wir soziale Projekte, wie die unserer Partner-Garnelenzucht in Ecuador. 2012 wurde die Zucht als erste auf der Welt mit dem Label „Fair for Life“ zertifiziert. Zu den sozialen Maßnahmen gehören beispielsweise der Aufbau einer Zisterne, um den Mitarbeitern frisches Wasser zu liefern sowie eine kostenlose Gesundheitsunterstützung für Rio Hondo, mit Medikamenten, Pflege und Impfungen.

 

Nachhaltige Fisch-Verarbeitung und verantwortungsbewusster Umgang mit Ressourcen

Eine regelmäßige Überprüfung der Fischarten, Fanggebiete und Fangmethoden hinsichtlich der firmeneigenen Nachhaltigkeitskriterien wird gewährleistet. Gefährdete Fischarten oder kritische Fanggebiete sind dadurch nicht im Sortiment, das sich auf MSC-zertifizierte Fischereien und ASC-zertifizierte Zuchtbetriebe mit artgerechter Haltung und Bestandsdichte konzentriert. Dabei soll der Einsatz von Wildfang als Futtermittel minimal sein und keine präventiven Chemikalien oder Antibiotika zum Einsatz kommen. Bei den ausgewählten Aquakulturen ist man darauf bedacht negative Auswirkungen auf die Flora und Fauna zu reduzieren. Die Zuchtmethoden dürfen weder Mangrovenwälder noch den Lebensraum heimischer Tierarten zerstören.

Kritische Fangmethoden, wie die Dredsche für See- und Kammmuscheln oder die Baumkurre für Nordseegarnelen lehnt Escal ohne nachhaltige Zertifizierung ab. Stattdessen stammen die Produkte aus schonenden Fangmethoden, wie Ringwade oder Schleppangelleine. Auch der Einsatz von Grundschleppnetzen wird als bedenklich bezeichnet.

Als bio-zertifizierte Produkte erhältlich sind King Prawns, Gourmet Garnelen, Garnelen gewürzt sowie das Bio Lachsfilet.

Auch im eigenen Unternehmen und bei Kooperationspartnern, z.B. Lieferanten für Verpackungen, legt Escal Seafood großen Wert auf Klima- und Umweltschutz und einen schonenden Umgang mit Ressourcen wie z.B. Wasser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.