Halloween mit Kindern: Halloween Deko aus Müll basteln

Halloween mit Kindern: Halloween Deko aus Müll basteln

Halloween Deko aus Müll basteln?, fragen die Kinder mich. Das ist doch kein Müll, Mama. Und doch bestehen diese Mumien aus alten Glühbirnen, Maiskolben vom Feld, die auch bald im Müll gelandet wären und lauter Resten wie diese Isolierbänder, die unser Papa berufsbedingt vor dem Abfalleimer rettet. Die Monster und Spinnennetze haben wir aus alten Eisstielen gebastelt. Mit diesen lässt es sich super weben.

Aber der Reihe nach. Hier kommt jetzt erst einmal die Anleitung für die Mumien zum Schütteln. Diese von mir gedachte Halloween Deko aus Müll basteln – Aktion ist jetzt eigentlich keine Deko mehr, denn die Kinder wollen sie am Halloween-Abend mitnehmen, wenn sie verkleidet durch die Siedlung laufen. Dann können sie ihre Mumien kräftig schütteln, wenn sie Süßes oder Saures brüllen.

Anleitung Mumien zum Schütteln

Wir haben alte Maiskolben genommen, da sie bei uns gerade herum lagen. Genausogut eignen sich alte Kartonrollen vom Küchenpapier, alte Schachteln oder (Plastik-)flaschen.

Pro Mumie benötigt ihr idealerweise eine kaputte Glühbirne. (Ohne Glühbirne wird es keine Rassel). Die Mumie rechts im Bild besteht aber nur aus einem Maiskolben. Wir haben weißes Klebeband verwendet, da wir wie gesagt soviel davon haben. Bestimmt geht es ebensogut mit Krepppapier, alter Zeitung oder auch Küchenpapier. Dieses würde ich dann mit einem weißen Faden oder Wolle umwickeln. Auch super passen alte Stoffe. Dieser lässt sich in Bahnen reißen mit denen das Objekt dann umwickelt werden kann.

Bei solchen Materialien muss aber zuerst der Kopf – die Glühbirne mit etwas Klebeband auf dem Rumpf befestigt werden. Das muss relativ stabil sein, denn am Ende darf das Kind die Mumie solange gegen einen Stein hauen, bis die Glühbirne innen drin zerschellt. So entsteht die Rassel.

Wir haben nach diesem Prinzip früher schon einmal Rasseln aus Pappmaché gebaut. Dazu haben wir Zeitungspapier mit Kleister gemischt und die Glühbirne mitsamt einem Holzstock als Rumpf umkleistert.

Wer Augen hat, kann diese benutzen. Die Mumie links ist mit weißen Aufkleberresten, der wir mit Edding Pupillen gemalt haben als Augen beklebt. Die Mumie rechts ist nur mit Edding bemalt.

Besonders gut gefällt mir der Rest vom Maiskolben bei der Mumie ganz links.

 

Halloween Deko aus Müll basteln sowie Resten, die ihr eh schon daheim habt

Mir ist besonders wichtig, bei solche Basteleien nichts einzukaufen. Ich sammle seit langem alle möglichen Verpackungen und Reste, die sonst im Müll landen würden. Diese eignen sich perfekt, um die Kreativität der Kinder anzuregen.

Ich zeige ihnen etwa Korken, Plastikbecher, Eimer oder kleine Kartons, alte Wäscheklammern, Bindfaden, Knöpfe und Stoffreste. Dazu haben wir immer viele Naturmaterialien wie Stecken, Steine, Federn, Zapfen und Baumfrüchte im Haus. Das bringen die Kinder ohnehin vom Spazieren gehen mit heim. Dieses Material biete ich ihnen auch an.

Meistens haben sie dann sofort eine eigene Idee, was sie basteln wollen. Klebebänder in verschiedenen Formen und Farben sowie unsere Wollkiste hilft auch immer. Früher habe ich schon immer Bastelmaterial gekauft, doch ich mag das eigentlich nicht mehr machen. Wir haben davon zwar noch Reste, aber sie sind nicht notwendig. Es waren etwa nicht mehr für alle Wackelaugen übrig. Aber die Kinder hatten kein Problem sich selbst andere Wege für Augen auszudenken. Es macht soviel Spaß sich selbst etwas auszudenken.

Außerdem nehme ich von alten Basteleien immer die Rohstoffe wieder herunter, die man nochmal verwenden kann, bevor ich etwas wegschmeiße. Denn alle Basteleien der Kinder kann ich beim besten Willen nicht aufheben… Das haben sie mittlerweile eingesehen und sagen selbst, was weg kann und was behalten werden soll.

 

 

Anleitung Monster und Spinnennetze auf alten Eisstielen weben

Diese Monster sind mithilfe eines Mini-Webrahmens aus zwei gekreuzten Eisstäbchen entstanden. Das geht ganz ohne Klebstoff. Die über Kreuz gelegten Eisstiele mittels Knoten fixieren und die Wolle lang lassen. Jetzt kann das Kind weben. Dabei immer einen Stiel umwickeln und von unten nach oben zum nächsten Stab weben. Wieder umwickeln und zum nächsten Stab fahren. Am Ende einen Faden zum Aufhängen anknoten und das Monster verzieren. Hier mit Wackelaugen, Pfeifenputzer und einem Aufkleberrest,aus dem wir die Zähne geschnitten haben.

Das Monster ganz oben ist nach demselben Prinzip entstanden nur sehr dick gewebt und mit doppelter Wolle. Hat die Tochter ganz alleine gemacht und dann noch mit Büroklammern verziert.

Das Spinnennetz besteht aus vier Eisstielen. Damit das zusammenhält, haben wir sie mit Kleber fixiert und dann wieder verknotet. Dann hat das Kind (7 Jahre) selbst gewebt und sein Werk mit einer Leuchtspinne verziert. Wichtig hier ist es ein bisschen lockerer zu weben und eine helle Farbe zu wählen.

Noch mehr Halloween-Basteleien

Diese Girlanden haben die Kinder in der Schule gemacht. Sie warten schon auf unsere Halloween-Party. Dazu müsst ihr ein Papier im Kreis zuschneiden, dürft es aber an den Seiten nicht aufschneiden. Löcher für die Augen einschneiden und dann vorsichtig an einem Ende ein Blatt durchtrennen. Dann aufklappen und bemalen.

Auch diese Kürbisse hatte ich jetzt seit September als Deko vor der Tür. Da es sich um Zierkürbisse handelt, habe ich sie den Kindern zum Bemalen und verzieren gegeben. Sonst haben wir immer große Kürbisse ausgehöhlt, aber dieses Jahr habe ich keine angepflanzt. Und irgendwie haben wir auch keine gekauft.

Unsere Kinder sind absolute Halloween Fans. Daher haben sie sich in Eigenregie ans Basteln gemacht. Inspiriert wurden sie auch durch die Schule. Dort haben sie diese Spinnennetze und Fledermäuse aus Tonpapier gemacht. Aufgehängt haben wir alles vor diesem alten Moskitonetz vor der Haustür.

Noch mehr coole Monster haben wir letztes Jahr aus mit Naturfarben gefärbtem Salzteig gebastelt. Bei Naturkinder gibt es auch jede Menge tolle nachhaltige Basteleien. Vielleicht habt ihr auch Lust Halloween Deko aus Müll basteln zu können?

Ich freue mich, wenn du Halloween Deko aus Müll basteln auf Deiner Pinnwand auf Pinterest pinnst.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

6 Comments

  • Hi! I am Nerissa, a Filipino living in Italy.
    We just started a website dedicated to the lives of all those living in a country other than the one where they were born. Thru PeopleAbroad.org we intend to increase connections, awareness, and understanding among people.
    We would like to ask you to contribute as an author to the website by writing even one single post with photos and/or videos about the region of the world you live in. Your post can be externally linked to your personal websites, blogs, Facebook pages, Twitter account, and/or anything else you like, in order to promote your own activity.
    If possible, we would also like you to write your story (bio – where you live and how you decided to live your life abroad) – example: https://www.peopleabroad.org/nerissa-filipino-living-in-italy/.
    To become an author, it is not necessary to live in a different country from where you were born, but simply to know a bit of the world by having lived, studied, or traveled abroad.
    Please, sign up to our website at https://www.peopleabroad.org/register/ and send all your files with things you would like to share (your story or your posts) by email to people(at)peopleabroad(dot)org. In case of big files, send them by WETRANSFER.
    Since this website is still under construction, we do not have yet made it available to search engines for indexation. So, to access it, just type http://www.PeopleAbroad.org.
    We are just starting and that is why your help is essential. We would love to see you onboard!
    All the best,
    Nerissa
    PeopleAbroad.org

  • Tolle Ideen 🙂 Wir haben auch einiges an Halloween-Deko aus Sachen gebastelt, die sowieso noch bei uns zu Hause rumlagen, z.B. einen gruseligen Minion: https://www.natuerlich-schoener.com/halloween-vampir-minion-diy/ Mit ein wenig Fantasie kann man echt tolle Sachen machen, ohne jede Menge Plastikkram kaufen zu müssen.

    LG Michaela

  • Mama sagt:

    EINFACH TOLL UND LUSTIG IST EURE DEKO, AM SCHÖNSTEN SIND DIE MONSTERRASSELN!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.