Kleine Geschenke zu Ostern: Frühlingsbringer für Kinder

Frühlingsbringer für Kinder: Kleine Geschenke zu Ostern

Rezension Bücher und Spiele als Geschenke zu Ostern

Als Geschenke zu Ostern reichen Kleinigkeiten. Wie zum Nikolaus versuche ich auch hier mit Zucker zu sparen. Da denke ich mir lieber kreative Geschenke zu Ostern aus wie neue

cher oder auch kleine Spielsachen, die meine Kinder anregen. Neben Outdoor-Geschenken wie ein neues Springseil oder eine Schaukel, die einfach gut zur Jahreszeit passen, habe ich bei Kosmos dieses Filzset gefunden. Es beinhaltet Filz und eine Nadel zum Nassfilzen. Dazu noch originelle Ideen, was denn so alles gefilzt werden kann.

Die Alleskönner-Kisten von Kosmos sind toll zum Basteln und selber machen. Es gibt viele verschiedene davon, z.B. zum Schnitzen oder zum Nähen. Es kommen jeden Monat zudem neue raus, also immer mal gucken.

Tolle Bücher als Geschenke zu Ostern

 

Frühlingsbringer für Kinder: Kleine Geschenke zu OsternDie nahezu unerschrockenen Fünf von Barbara van den Speulhof, erschienen bei Fischer Kinder- und Jugendbuch, sind lustig und fröhlich.

Kinder, ab acht Jahren, können sich super mit der lustigen Bande aus Freunden identifizieren. Die Geschichte zeigt, dass Mut erlernbar ist. Keiner wird als Held geboren!

Und außerdem lernen die Leser, dass es Mut braucht, um sich für soziale Ungerechtigkeit einzusetzen! Die zuerst für die Kinder Tilda, Siri, Linus, Erwin und Fine komische alte Frau Wanda soll aus ihrem Haus vertrieben werden!

Was als gewöhnlicher Kinderstreich und Mutprobe unter Schulkindern beginnt, wird eine richtige Aufgabe. Sie überwinden ihre Angst und lernen die alte Dame kennen, die gar nicht so komisch sondern eigentlich sehr nett ist, wenn man sich erst einmal getraut hat, sie kennen zu lernen. Wie das eben so ist, wenn man etwas Fremden begegnet oder jemand anders ist…. Und dann haben die nahezu unerschrockenen 5 ein echtes Abenteuer und eine richtige Aufgaben. Und Tildas kluger Plan geht auf…

 

 

Frühlingsbringer für Kinder: Kleine Geschenke zu OsternGeschichte erlebbar machen

Das Geheimnis der roten Schatulle von Emma Carroll ist  im Thienemann Verlag erschienen. Es handelt sich um eine Mischung aus Detektiv- und Schauergeschichte „in bester viktorianischer Tradition“. So schreibt das Börsenblatt über einen anderen Band der englischen Serie, Nacht über Frost Hollow Hall, ebenfalls in deutsch bei Thienemann erschienen.

Die Geschichte spielt in Südfrankreich, im späten 18. Jahrhundert und ist wirklich spannend. Das Buch ist gut für Zehn- und Elfjährige finde ich – natürlich auch älter. Die Schrift ist nicht so klein, das ist immer gut für Lesefaule. So haben auch solche das Erfolgsgefühl, ein dickes Buch geschafft zu haben.

Es geht in dem Buch um den Fesselballon der Brüder Montgolfiers, der 1783 am Hof von Versailles vor dem Sonnenkönig Ludwig enthüllt wurde – damals eine totale Weltneuheit und ein technisches Wunderwerk, das viele Menschen, nicht nur den Adel, beeindruckte. Alle wollten den ersten Flug sehen. Es durften da aber noch keine Menschen mitfliegen, sondern ein Hahn, eine Ente und ein Schaf.

Vor diesem ersten Flug setzt die Geschichte ein: die Meisterdiebin Elsa erhält den Auftrag für viel Geld eine Schatulle zu stehlen. Sie weiß nicht, dass es sich dabei um die Geheimdokumente der Montgolfiers handelt. Damit ist sie in großer Gefahr – warum wird nicht verraten – und mittendrin in den Vorbereitungen um den ersten Heißluftballonflug der Welt.

Eine tolle Verquickung aus wahrer Geschichtschronik und fiktiver Charaktere. Also, ich brauche solche Bücher einfach, um mit meinen Kindern über Geschichte zu reden.

 

Das Mauerschweinchen von Katja Ludwig, erschienen im cbj Verlag, ist ein Wendebuch. Im wahrste  Sinne des Wortes: Es kann gedreht werden und enthält auf der einen

Seite Noras Geschichte aus Westberlin und auf der anderen Seite beginnt Arons Geschichte auf der anderen Seite der Mauer in Ostberlin.

Die Leben der beiden Kinder sind sehr verschieden. Es wird toll veranschaulicht wie unterschiedlich eine Kindheit m Osten und im Westen Deutschlands war. Nach der Lektüre haben wir zusammen besprochen, wieso die Leute in den Ländern der Sowjetunion nicht verreisen durften, über Demokratie und Meinungsfreiheit. Natürlich sind wir wieder auf das aktuell bei uns imer wieder vorkommende Thema Diktatur gekommen.

Obwohl Berlin von uns weit weg ist, finde ich es historisch wichtig, dass meine Kinder etwas über die jahrzehntelange Teilung der deutschen Hauptstadt in Ost und West erfahren. Mein Sohn (Vierte Klasse) hat das Buch höchst interessiert gelesen und will jetzt sein Referat statt über Gladiatoren lieber über Ost- und Westdeutschland machen. Ich würde sagen, das Buch hat sein Ziel erreicht, oder?

Leseempfehlung des Verlages ist ab neun Jahren. Es beinhaltet eine Sachinformation zur Geschichte der BRD und des Ostblocks im Buchdeckel. Die einzelnen Kapitel sind kurz, was meinem Sohn auch sehr gut gefallen hat.

Diese Buch hat zwar nichts mit Frühling zu tun, gehört aber definitiv zu den interessantesten Neuerscheinungen des Frühlings – also definitiv auf die Liste Geschenke für Ostern.

 

Bücher mit Naturbezug schenken

Gerade jetzt im Frühling finde ich auch Bücher, die einen Zusammenhang zu Umwelt und Natur haben, eine tolle Geschenkidee.

Der Erdbeerbaum von der Umwelt-Aktivistin Anne Erwand ist im Februar 2019 im Oekom Verlag erschienen. Ich würde es einordnen als ein Vorlesebuch für Kinder und Erwachsene. Für mich ist die Geschichte eine Parabel auf unsere Gesellschaft, die sich nicht um Umweltschutz kümmert, bequem vor sich hinlebt und den von uns Menschen verursachten Klimawandel seit Jahrzehnten aus ihrer Komfortzone verdrängt.

Das Buch gibt auf poetische Weise zu verstehen, dass die Uhr bereits 5 NACH 12 ist. Vier Kinder erleben jeder für sich ein Abenteuer, das mit ihrem geliebten Erdbeerbaum zu tun hat. Der stirbt nämlich gerade oder ist schon gestorben. Er trägt keine Blätter und keine Früchte mehr. Den Erwachsenen fällt nichts besseres ein, als den Baum einfach abzusperren – als gefährlich eingestuft.

So beschließen die Kinder, seine Rettung selbst in die Hand zu  nehmen und laufen los – jeder in eine andere Himmelsrichtung. Was sie erleben ist zum Teil so skurril, dass die Kinder oft sehr erstaunt waren oder Dinge wie „Aber das geht doch jetzt nicht!“ gesagt haben.

Ich muss dazu sagen, dass wir viel vorlesen und die Kinder viel selbst lesen und ich sie daher als einigermaßen fortgeschrittene Leser einstufen würde. Sie können schon ganz gut einschätzen, um was für ein Genre es sich handelt und wissen intuitiv, was von einem Abenteuerroman und Fantasy zu erwarten ist oder was eine realistische Welt ist. In manchen Geschichten vermischen sich diese Welten und das finden sie spannend.

Nun geschieht das hier aber so hinterrücks, so mir nichts dir nichts, dass die Kinder ein wenig überfordert waren. Sie sind aber drangeblieben und wollten weiterhören wie der Erdbeerbaum denn nun gerettet werden kann. Spannend bleibt das Buch bis zu letzt und die Rettung gelingt! Das Buch hat ein Happyend. Die Botschaft: Helft Euren Kindern, die Welt zu retten, es ist noch nicht zu spät, aber wir müssen jetzt AKTIV werden – und zwar alle gemeinsam!

Damit Eure Kinder richtig Lust auf Natur, Abenteuer draußen und Umweltschutz bekommen, empfehle ich Naturbücher. Neu im Beltz & Gelberg Verlag erschienen ist „Die Natur – Entdecke die Wildnis vor Deiner Haustür“ von Maria Ana Peixe Dias (Autor), Ines Teixeira do Rosário (Autor) und Bernardo P. Carvalho (Illustrator), aus dem Portugiesischen übersetzt von Claudia Stein.

Der Bildband ist in wenigen Farben gehalten und wunderschön aufgemacht. Ein ganz besonderes Buch! Es lehrt unsere Kinder die nötige Achtsamkeit und das Wissen, das es braucht, etwas mit der Natur anfangen zu können.

Ein Tag im Wald oder in der Wiese ist umso spannender, je mehr wir wissen über Gräser und Blumen, Heilkräuter und essbare Pflanzen. Hier lernen wir mit Bildern und Infos über Pflanzen und Tiere. Da ich zum Beispiel selbst keine Ahnung habe, wie welcher Singvogel oder Schmetterling heißt – außer Amsel, Krähe, Rabe, Pfau, Zitronenfalter, Admiral und Pfauenauge ist da nämlich trotz Artensterben schon noch viel Luft nach oben!

Deswegen braucht jede Familie so ein Naturbuch, indem sie gemeinsam blättern und lernen kann, was da gerade für ein Flatterer vorbeigeflogen ist oder im Garten, die eben gesäten Samen wieder wegpickt. Frech, sind die ja schon die Kerle.

Wir finden das Buch spitze und danken dem Verlag für das tolle Testexemplar, ebenso allen anderen für die hier vorgestellten Bücher. (Muss auch mal sein, oder?)

 

 

 

 

Hörbücher zu Ostern – immer eine gute Idee

Auch Hörbücher sind tolle Geschenke zu Ostern und generell für Kinder. Bei allen Tonieboxes dieser Welt, ich finde auch Hörbücher und Kassetten (!) wichtig, damit die Kinder selbständig sind, eine große Auswahl haben und lernen wie man mit CDs und dem Kassettenrecorder/CD-Player behutsam umgeht.

Bei cbj Audio gibt es viele tolle Hörspiele für Kinder ab vier Jahren bis hin zu Jugendlichen ab 14 Jahren.

Kiesel Die Elfe gibt es sowohl als Buch, neu erschienen im cbj Verlag, als auch als Hörspiel. Altersempfehlung ist ab sechs Jahren – das Buch ist groß geschrieben und kann alleine gelesen werden, sobald das Kind selbständig lesen kann.

Für mich ist die Natur mit magischen Wesen bevölkert. Naturwesen wie Elfen, Zwerge, Kobolde und Feen gehören für mich zu einer Kindheit einfach dazu. Diese Wesen besitzen einen besonderen Zauber. Niemand weiß so recht, ob es sie tatsächlich gibt, aber viele naturverbundene Völker und Menschen sind sich da sicher.

Egal, Geschichten über Elfen sind toll! Kiesel – Die Elfe ist eine neue Serie von Nina Blazon. Das Sommerfest im Veilchental handelt von der Jungelfe Kiesel. Sie hat die Glühwürmchen so in ihren Bann gezogen mit ihren Gechichten, dass die glatt vergessen haben zu leuchten.

Es wimmelt hier nur so von Elfen: Es gibt Baumelfen, Blumen- und Graselfen, Nebelelfen und Flusselfen. Kiesel gehört zu den steinelfen. Ihre große Reifeprüfung steht bevor: Sie muss den alten Elfen beweisen, dass sie reif für ihren ersten Auftrag ist. Mit ihren Freunden, der Blumenelfe Lilana und dem Mini-Monster Mino besteht sie die Prüfung.

 

 

Frühlingsbringer für Kinder: Kleine Geschenke zu Ostern

Gesellschaftsspiele als Geschenke für die ganze Familie

 

Gerade neu erschienen ist von Ravensburger Spiele das Spiel „Cool Runnings“. Gerade die kleinen Spiele sind oft die lustigsten und werden bei uns am liebsten gespielt – diese Erfahrung habe ich schon oft gemacht. Cool Runnings könnte so ein Renner werden, wenn die Sonne wieder ein bisschen wärmer scheint. Meine Kinder lieben nämlich Eiswürfel. Für dieses Spiel muss man erst einmal die Spielfiguren einfrieren, denn sie bestehen aus gefrorenem Wasser. Wer auftaut, hat verloren. Das Kartenspiel ist ein Wettlauf für 2 bis 4 Spieler ab 8 Jahren. Richtig lustig wird es, wenn man seine Mitspieler mit einer Prise Salz, einem Wasserbad, Handwärme oder heißem Atem ein wenig anschmelzt. Die benötigten Formen sind im Spiel enthalten.

Acht Formen ermöglichen zwei Spielrunden ohne Unterbrechung. In einen zweiteiligen Becher gelegt stellen die Eiswürfel die Spielfiguren dar, ohne zu kleckern. Der Spielplan, der aus Karten zu immer neuen Strecken zusammengelegt wird, ist wasserfest. Der Preis für das Spiel ist 27,99 – also eher ein Geschenk für die ganze Familie als für ein einzelnes Kind. Unsere Geschenke zu Ostern sind eher etwas kleines – oder eben etwas für alle gemeinsam.

Hier gehts zum Youtube Video.

Wer meine Vorschläge für schöne Geschenke zu Ostern oder einfach nur die hier vorgestellten Bücher, Hörbücher und Spiele toll findet, postet doch gerne meinen Pin auf seiner Pinnwand für Beschäftigungen, Geschenke für Kinder, Spiele oder Kinderbücher. Vielen Dank!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.