Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke – 6 kreative Ideen

Selbstgemachte Weihnachtsgeschenke:Winterzauberöl DIY von Mit Liebe handgemacht: Körperöl für gepflegte Haut

Diese Ideen für selbstgemachte Weihnachtsgeschenke hat uns Tanja von Selbstgemachtes.net zusammengestellt. Auf ihrer Seite findet ihr da noch viele weitere kreative Projekte.

 

Wozu selbstgemachte Weihnachtsgeschenke?

Weihnachten naht – die Leute stürmen bereits die Läden auf der Suche nach den perfekten Geschenken für ihre Liebsten. Lästiges Shoppingchaos umgehen, Geld sparen, nachhaltig sein und einzigartige Geschenke machen? Das geht, wenn Du Deine Geschenke selber machst.

Selbstgemachte Geschenke müssen nicht aufwendig sein, und große Künstlerin sein brauchst Du auch nicht! Ich stelle dir ein paar Ideen für kreative Weihnachtsgeschenke vor, die Du schnell und einfach selber machen kannst.

Upcycling mit alten Kerzenresten: DIY Kerzen selbermachen

Kerzen und Baumschmuck für den hellen Schein

Wer im Weihnachtsthema bleiben möchte, verschenkt Kerzen (hier eine Anleitung aus dem Karmakalender 2017) oder Deko für den Baum (ganz viele Ideen findest du hier). Doch stilvolle Dekoartikel sind zu jeder Jahreszeit willkommen, besonders, wenn sie ausgefallen und kreativ sind.

Kerzen können selbst gezogen oder geformt werden, und auch beim Kerzenständer kannst Du kreativ werden. Vorsicht nur, dass alle Materialien möglichst von der Flamme fern bleiben.

An den Baum kann fast alles gehängt werden, besonders edel sind jedoch Kugeln und Figürchen. Du kannst sie nach Belieben verzieren und beschriften. Wie wäre es mit einem Muster aus Glitzer? Oder doch ein simpler Schriftzug? Es bleibt ganz Dir überlassen, wie Du Dich an einem Weihnachtsbaum verewigen möchtest.

Backrezept und kreativer Weihnachtsschmuck

Der besondere Kalender für das neue Jahr

Das neue Jahr naht, ein neuer Kalender muss her. Warum also nicht einen selbstgemachten verschenken?

Am Einfachsten ist es, einen Kalender online zu gestalten und per Post liefern zu lassen. In vielen Bastelshops findest Du auch „leere“ Kalender zum Selbergestalten. Doch auch komplett selber machen ist nicht kompliziert. Als „Grundgerüst“ brauchst du nur 13 Blatt festes Papier (12 Monate plus Deckblatt), die Du z.B. mit Spirale oder Faden binden kannst. Dann kannst Du, nach Vorlage, die Monate aufzeichnen und die Kalenderblätter dekorieren – fertig!

Bilder sind langweilig? Peppe den Kalender mit handgeschriebenen Kommentaren oder Sprüchen auf. Verzieren kannst Du ihn außerdem mit Bändern, Glitzer, Peilletten etc. Und sogar kleine (flache) Geschenke wie Teebeutel, Gutscheine oder Tickets finden Platz. Das neue Jahr wird aufregend!

Set zum Parfum selber machen – der Klassiker neu erfunden

Parfum ist ein klassisches Geschenk. Warum also nicht einfach mal kreativ werden und ein selbstgemachtes Parfum oder ein Parfum Set verschenken?

Rose, Lavendel, Vanille, Jasmin – ah, wie es duftet! Fertige Parfum Sets erhalten alles, was du brauchst, um den Duft zu mischen. Du kannst es selber machen, oder das ungeöffnete Set verschenken die Person kreiert ihren Duft einfach selbst.

Es ist auch gar nicht kompliziert. Die Basis ist Alkohol, dann werden ätherische Öle als Duftnoten (Basis-, Herz– und Kopfnote) hinzugefügt. Um nicht nur die Nase, sondern auch die Augen zu erfreuen, fülle das fertige Parfum in hübsche Flakons.

Dekorierter Beutel für Groß und Klein

Ein sehr einfaches und dennoch praktisches Geschenk ist ein selbstgestalteter Beutel. Egal, ob zum Aufbewahren, zum Einkaufen oder als Fashion-Statement – ein verzierter Beutel ist ein echter Hingucker!

Du brauchst lediglich einen Stoffbeutel aus Baumwolle, Textilfarben, Pinsel oder Stempel, und schon kannst Du loslegen. Den Beutel kannst du bemalen oder bestempeln, und für besonders kreative Momente kannst Du ihn sogar besticken oder mit Glitzer, Peilletten oder Strass bekleben.

Nicht nur Beutel, auch andere Textilien können auf diese Weise dekoriert werden. Übrigens können bei diesem Geschenk auch die Kinder super mitmachen!

Koch- oder Backset für Küchenfreunde

Kochen und Backen machen Spaß. Zusammengestellte Koch- oder Backsets mit neuen Rezeptideen laden zum Experimentieren in die in die Küche ein und sind ein tolles Geschenk für Hobbyköche.

Für die süße Variante werden die trockenen Zutaten der Backmischung abgemessen und in Schichten in eine Glasflasche gefüllt. Frisch müssen dann nur Eier, Milch und Butter hinzugefügt werden, und schon können die Muffins, Kekse oder Brownies in den Ofen. Für die herzhafte Variante kannst Du alle benötigten Zutaten für das Gericht in eine Box packen.

Vergiss nicht, die Rezepte dazuzulegen! Ganz besonders werden die Koch- und Backsets, wenn Du nicht nur Lebensmittel, sondern auch Utensilien verschenkst: Backformen, Schneidebretter, Messer, vielleicht sogar ein Mixer? Deine Kreativität wird sich bestimmt auszahlen, mit etwas Glück wirst Du sogar zum Verkosten eingeladen…

 

Handgemachte Kosmetik – auch die Umwelt dankt

Hausgemachte Kosmetik ist ein heißer Trend – und zur kalten Jahreszeit ein tolles Geschenk. Kosmetik selber machen klingt kompliziert, ist es aber gar nicht. Die Zutaten findest Du in den meisten Supermärkten und Drogerien.

Und das Beste: du kannst genau bestimmen, was in das Produkt kommt. Plastik, Palmöl und tierische Stoffe? Nein danke! Wir sind nachhaltig, umweltfreundlich und vegan. Die fertigen Kosmetikprodukte können in Glasbehälter gefüllt und hübsch verziert werden.

Im Internet findest Du unzählige Anleitungen für selbstgemachte Weihnachtsgeschenke im Bereich Naturkosmetik wie Du Lipgloss, Bartpflege, Cremes, Peelings, Seife oder sogar Badekugeln mit nur wenigen Zutaten selber machst. Probiere es doch einfach mal aus! Ein Badesalz mit Lavendel für selbstgemachte Weihnachtsgeschenke in letzter Minute findest du hier!

Du siehst also, In diesem Sinne: Frohes Fest und viel Spaß beim Basteln und Verschenken!

Upcycling mit alten Kerzenresten: DIY Kerzen selbermachen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.