Stressfrei backen mit nur einem Grundteig

stressfrei backen

Dieses Wochenende war bei uns endlich stressfrei backen angesagt! Wie bereits im Karmakalender angekündigt, hat mir unsere Insta-Challenge wirklich geholfen, die anstehenden Weihnachts-Aktionen bewusst und entspannt anzugehen.

Die Begeisterung der Kinder für Kekse backen hat im Vergleich zu den letzten Jahren ein wenig nach gelassen, aber unter der Woche ist auch immer so viel Programm mit Schulaufgaben, Musik und Sport.Dennoch habe ich ein paar Helfer gefunden – zuerst die Tochter zum Glasieren und Verzieren (siehe Bild oben). Stressfrei backen funktioniert nämlich auch immer sehr gut, wenn nur ein oder zwei Kinder dabei sind.

Unser Papa hatte einen Geistesblitz und hat alle Backzutaten in das Regal direkt hinter unseren Esstisch gepackt. Das sieht jetzt so aus und alles ist greifbar. Das hat die Vorbereitungsarbeiten auch erheblich erleichtert und die Kinder kommen an ales ran und können besser zur Hand gehen. Hilf es mir selbst zu tun -Montessori in der Küche   / Weihnachtsbäckerei.

Was ich vorbereitet habe, um mit den Kindern stressfrei backen zu können

stressfrei backenIn einer ruhigen Minute habe ich bereits am Freitag die Schokolade für den dunklen Teig fein gehackt. Da diese Schokolade (ein wenig ein Fehlkauf) schon viel Zucker enthielt, habe ich den Versuch gewagt, ansonsten auf weitere Zugabe von Zucker zu verzichten. Schließlich ist die Glasur auch noch voll Puderzucker und die Streusel auch, oder?

Außrdem habe ich zwei Teige vorbereitet. Mein Grundrezept findet ihr hier. Meine Mutter hat es mir mal aufgeschrieben. Es ist ein simpler Mürbteig und ich variiere es je nach Bedarf. Heute habe ich einen hellen Teig mit von den Kindern vor ein paar Tagen frisch geknackten und fein gemörserten Walnüssen  sowie Haselnüssen gemacht.

stressfrei backen

Der dunkle Teig enthält als Zusatz zum Grundrezept 160 g Schokolade, 5 EL Kakao (oder oviel bis der Teig wirklich schön dunkel wird) und ca. 100 g Kokosnussraspeln.

Was aus diesen beiden Teigen geworden ist?

Wir haben uns beim stressfrei backen diesmal sogar ein wenig verkünstelt. Heute habe ich mit den Jungs – der Teig hält problemlos im Kühlschrank bis man Zeit hat – experimentiert.

stressfrei backen

Diese Nikolaus-Stäbe à la Zuckerstangen waren ganz schön schwierig. Man muss ewig lang Würste mit den Fingern dünn rollen. Denn sie müssen schon ordentlich dünn sein, wenn man die beiden Farben aufdrehen will. Sonst wird das ganze zu dick und braucht viel länger zum Backen als die dünnen Plätzchen.

stressfrei backen

Mein Favorit: Ochsenaugen stressfrei backen

Witzigerweise haben wir jede Menge verschiedene Sorten aus ein und demselben Grundrezept bekommen. Leider habe ich mit der Marmelade übertrieben, deshalb sehen die Dinger so explodiert aus. Aber sie schmecken, hmmmm!

Auch in dem hellen Teig habe ich fasst keinen Zucker genommen. Nur etwa 80 g Birkenzucker und ein Päckchen Vanillezucker auf 500 g Mehl, 4 Eier und 250 g Nüsse (+ 1 Backpulver). Mit der Marmelade passt es aber, auch wenn sie nicht besonders süß sind. Aber das will ich ja so.

Für die Ochsenaugen müsst ihr eine Kugel formen, ein Loch mit dem Finger hineindrücken und einen kleinen (!) Klacks Marmelade einfüllen – nach Geschmack, hier Aprikose/Marille.

Eine noch schneller Variante habe ich von Sockenbergen in der Insta-Challenge kennengelernt und gleich ausprobiert: Teig ausrollen, mit Marmelade bestreichen und aufrollen. Dann wie einen Pfannkuchen in Stücke schneiden und voilà es ergibt Schnecken, siehe Bild Mitte. Aber bitte nicht mit der Marmelade übertreiben, sonst gibt es ein Geschmier wie bei uns.

stressfrei backen

Stressfrei backen mit Kindern

Die Kinder brauchen bei uns immer kreative Aufgaben. Während einer lieber Teig ausrollt und auf eigene Faust experimentiert, trägt der enie die ausgestochenen Plätzchen lieber aufs Blech. Es reicht übrigens das Blech einzufetten, Backpapier ist überflüssig.

Für diese Spitzbuben hat einer der Jungs nochmal richtig Motivation bekommen, weil er für die Oberteile mit den Löchern zuständig war. Dazu musste er genau abzählen, wieviel gelochte Kekse wir brauchen.

Als dann alle müde waren, habe ich die Dinger zusammen geklebt. Die liebt der Opa und wir schenken sie ihm zu Weihnachten.

stressfrei backen

Zum Glasieren haben wir Zuckerguss – 2 Zitronen und ganz viel Puderzucker, bi alles steif genug wird, verwendet. Nehmt Rote Bete statt der 1 zitrone und es wird pinke Glasur.   stressfrei backen

Für senfgelb wollte ich Kurkuma reinstreuen, aber die Kinder wollten das nicht. Sie haben hingebungsvoll verziert und chöne Sachen aus Mandeln, Rosinen und Schokostreuseln kreiert. Keiner hat nachd en Farbstoffstreuseln gefragt, perfekt.

Ich fülle ihnen immer alles in kleine Tassen oder Schälchen ein. Hier ist der Rest, den wir wieder zusammen geschüttet haben. Den gibt es morgen in den Joghurt.

Ich wünsche Euch viel Spaß beim stressfrei backen mit Euren Kindern und einen guten Start in die Woche. Alles liebe, Verena

P.S. Mehr WIB bei Große Köpfe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.