Altes Brot verwerten: Brotsalat & Tomatenketchup DIY

Altes Brot verwerten: Rezept Brotsalat

Dieses Wochenende haben wir einiges an reifen Tomaten und altes Brot verwerten können! Es gab diees Wochenende Armer Ritter, Semmelknödl & Brotsalat! Hier habe ich auch meine Rezepte für Euch (und für mich, damit ich meine spontanen Kochsternstunden nicht wieder vergesse) aufgeschrieben!

Samstag und Freitag habe ich wieder Lebensmittel gerettet.   Es sind immer sehr viel Brot und Semmeln dabei, die wir nicht schaffen aufzuessen. Auch in den Fairteilern werden sie hart. Es ist zuviel, was übrig bleibt jeden Abend in den Supermärkten.

Ich bringe auch säckeweise Brotprodukte zum Bauern für seine Schweine, aber das will ich auch nicht immer tun. Vorgestern wieder einen Sack, einer liegt schon wieder im Auto, weil ich oft retten war in letzter Zeit.

Altes Brot verwerten am Wochenende: Arme Ritter zum Frühstück

Daher habe ich mir für dieses Wochenende – es regnet und wir haben Zeit – einige Rezepte überlegt, um altes Brot schmackhaft an Mann und Kind zu bringen.

Dazu gab es bei uns zum Frühstück Arme Ritter. Dazu habe ich Mischbrot und Semmeln in Scheiben geschnitten, bevor sie hart wurden. In Kuh- oder Pflanzenmilch und 1 Ei die Brotscheiben einlegen, bis sie sich voll gesaugt haben. Das dauert nur ca. 5 bis 15 Minuten, je nach Härte der Brotreste. Dann in der Pfanne in etwas Fett von beiden Seiten schön kross herausbraten. Dazu schmecken frische FRüchte oder Apfelmus. Es ist auch als Mittagessen super.

Semmelknödel zum Mittagessen

Da gab es bei uns aber dann Semmelknödel. Die sind auch super beliebt, bei unseren Kindern mit Brantesauce und bei mir mit chamipnongs und Sahnesauce oder Creme fraiche oder so. Ich nehme immer das, was gerade im Haus ist. Ich habe mir angewohnt, das übrige Brot und die Semmeln immer sofort in kleine Stücke zu zerreißen und in einer Papiertüte aufzubewahren. Altes Brot verwerten: Rezept Semmelknödel

Nach demselben Rezept könt ihr auch Spinat- oder Karottenknödl herstellen. Einfach in den Knödelteig das Gemüse mit rein pürieren oder raspeln. Darauf achten, dass z.B. Spinat Flüssigkeit mitbringt, sonst wird das alles zu nass.

Mein ultimatives neues Rezept, da ich da immer ein bisschen experimentiere, um mich dem perfekten Knödel anzunähern:

  • eine große Schüssel voll altes Brot
  • 1/ 8 l Pflanzenmilch
  • 3 Eier
  • 1 gute Handvoll Petersilie klein gehackt
  • 10 cm Lauch, fein geschnitten
  • Semmelbrösel nach Bedarf, damit das ganze schön fest und nicht zu flüssig wird

Auch hier muss das Bot die Flüssigkeit aufsaugen, dann die anderen Zutaten zugeben, alles gut verkneten und die Klöße daraus formen. In sprudelndem Kochwasser ca. 20 Minuten kochen lassen. Die Menge ergibt ca. 7 mittlere Knödel.

 

Rezept mediterrane Panzanella – schmackhaft altes Brot verwerten

Kennt ihr die Panzanella? Das ist ein altes toskanisches Rezept, um vornehmlich Weißbrot zu verwerten. Es ist perfekt für heiße Sommertage, da es mit Gurken, Tomaten und Paprika sehr erfrischend und kühlend wirkt.

Das harte Weißbrot, auch größere Brocken, in Wasser solange einweichen, bis alles weich wird. Ausschließlich deutsches Weißbrot oder Semmeln geht nicht so gut – es wird zu matschig. Gut ist es, wenn ein paar richtig harte, knusprige Bruschetta und hart gebackenes italienisches Weißbrot dabei ist. Auch Baguette funktioniert oft gut.Altes Brot verwerten: Rezept Brotsalat

Gemüse – klassisch Gurke, Paprika, 1/2 Zwiebel und Tomaten – klein schneiden. Dazu kommen frische Kräuter wie Basilikum, Petersilie, Rucola oder Majoran, würzen nach Belieben. Dressing italienisch mit Aceto Balsamico und Olivenöl. Auch Oliven, Feta, Mais, Thunfisch passen gut als Alternativen, um schmackhaft im Salat altes Brot verwerten zu können, hinein.

Altes Brot verwerten: Rezept Brotsalat

Tomatenketchup selber herstellen – reife Tomaten retten

Da wir neben so viel altes Brot verwerten auch noch eine Tüte voll sehr weiche Tomaten beim M-Preis, meinem Lieblingssupermarkt, gerettet haben, bin ich auf die Idee zu Tomatenketchup machen. Wie und warum lest ihr hier! Der war sowieso gerade aus und ich habe die gekaufte Spritzflasche – die Kinder finden das leider viel besser als Glasflasche, weil ihnen da immer nicht die halbe Flasche auf dem Teller landet – ausgewaschen und wieder aufgefüllt.

Tomaten verwerten: Rezept Tomatenketchup

Auch hierfür stelle ich euch gerne das Rezept zur Verfügung. Reife Tomaten waschen und klein schneiden. Bis auf die grünen Strünke in einen Topf geben und mit etwas Öl, Oregano und etwas Zwiebel oder Knoblauch verkochen.

Anschließen pürieren, bis alles ganz fein ist. Dann mit Aceto Balsamico und Zucker, am besten Birkenzucker abschmecken. Apfelsaft habe ich nicht benützt, da ich das Gefühl hatte, der Ketchup wird mitr sonst zu dünn. Damit er dicker und tomatiger wird, habe ich noch eine halbe Tube Tomatenmark mit dazu getan.

Ich habe die Kinder kosten lassen, damit ich auf keinen Fall mehr Zucker als nötig rein gebe.

Radeln durch Innsbruck zur Kost nix Aktion

Kostnix Kunstprojekt Innsbruck

ansonsten sind wir noch ein bisschen durch Innsbruck geradelt und haben diese Kost nix Aktion uns näher angeschaut. Mehr dazu geschrieben und mehr Bilder habe ich auf Instagram.Kostnix Kunstprojekt Innsbruck

Lieben Gruß, eine schöne Woche und viele tolle WIB bei Große Köpfe,

Eure Verena

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.