Corona Burnout verhindern – aber wie?

Corona Burnout verhindern

Ohje, mir ist alles zuviel und ich muss ich ganz arg das Steuer herumreißen, um den Corona Burnout verhindern zu können. Kann man das überhaupt, wenn ma so sehr in der Tretmühle steckt? Geht das aus eigener Kraft, wenn man merkt Burnout verhindern ist jetzt angesagt? Oder besser: ich stecke mittendrin, seit Monaten alarmierende und ignorierte Hinweise und es ist allerhöchste Eisenbahn?

Ich ziehe gerade die Notbremse, um meinen Bournout abzuwenden, nochmal heil aus all dem Schlamassel rauszukommen. Die Symptome sind alarmierend, Schlaflosigkeit, Nervosität, Unruhe, Herzrasen, schlechte Laune, null Bock Phasen und keine Motivation für Sport. Dazu kommen physische Beschwerden, Gewichtszunahme, andauernd krank und Rückenschmerzen.

Corona Burnout verhindern mit Sport?

Corona Burnout verhindern mit skifahren

Meine erste Burnout Prävention dieses Wochenende war – wie auch letztes Wochenende – Skifahren. Da ich zuhause kaum mehr mich gedanklich von der Arbeit lösen kann und mich in jeder freien Minute an den Rechner setze, um die Mails zu checken, brauche ich dringend einen Tapetenwechsel.

Unsere Tages-Familienausflüge haben leider bloß den Nachteil, dass ich immer alles einpacken und checken muss, ob wir alles dabei haben. Dieser geballte Mental Load tagein tagus macht mich zurzeit richtig fertig. Ich vergesse Termine, Aufgaben, mache Fehler in meiner Arbeit.

Corona Burnout verhindern

Der Corona-Winter hat mich echt geschlaucht. Der Lockdown ist noch nicht vorbei, die Grenzen sind dicht und es könnte auch wieder schlimmer werden. All das macht mir psychischen Stress. Dazu die Kinder die meiste Zeit zuhause. Es ist immer laut und ich habe nicht oft das Gefühl, mich zurückziehen zu können.

Corona Burnout verhindern

Gemeinsam mit den Kindern meinen Corona Burnout verhindern

Deshalb habe ich für meine Gesundheit entschieden, mich mit den Kindern gemeinsam möglichst viel in die Natur zu gehen. Wegen Corona, kann ich mir einfach nicht die so dringend benötige Auszeit nehmen. Also gehen wir jetzt als Familie jedes Wochenende raus zum Skifahren. Das powert alle aus und das beste: Ich komme auf andere Gedanken. Wer auf Skiern fährt, muss sich auf das konzentrieren, was er gerade tut, sonst fällt er auf die Nase.

Corona Burnout verhindern mit skifahren

Ich atme tiefe frische Luft ein und genieße den Sonnenschein und die Aussicht. Skifahren bringt mich zurück ins Hier und Jetzt. Ich kann keine trüben gedanken blasen und das Gedankenkarussell muss anhalten. Ich hoffe wirklich sehr, dass die Natur mir hilft meinem Corona Burnout verhindern, bzw. noch glimpflich zu entkommen.

Corona Burnout verhindern

Außerdem waren wir am Wochenende spazieren. Ich will nicht nur am Wochenende, sondern jeden Tag ein bisschen draußen verbringen.

Gestern haben die Kinder im Garten eine Tischtennis-Platte aus zwei Brettern und einem Tisch gebaut. Wir spielen jetzt wieder Tischtennis wie im ersten Lockdown. Da habe ich das alles viel besser weg gesteckt. Aber da war auch Frühling.

Corona Burnout verhindern

Deshalb werde ich jetzt das viele Licht aufsaugen und mich jeden Tag nach draußen begeben, auch wenn ich es nur auf die Terrasse schaffe. Immerhin scheint die Sonne jetzt wieder und jeden Tag wird es mehr Frühling. Das hilft.

Corona Burnout verhindern mit skifahren

Jedenfalls habe ich das Gefühl, das das gemeinsame Sporteln dieses Wochenende mit den Kindern mich ablenkt und auf den richtigen Weg bringt, damit wir den Corona Burnout verhindern.

Ich wünsch Euch alles Liebe und viel Kraft für diese schwierige Zeit, Verena

Mehr WIB bei Große Köpfe.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.