Sinnvolle Weihnachtsgeschenke für Kinder

sinnvolle Weihnachtsgeschenke für Kinder

sinnvolle Weihnachtsgeschenke für Kinder*Dieser Beitrag enthält ausgewählte Produkttests über sinnvolle Weihnachtsgeschenke für Kinder – oder was ich dafür halte*

Wenn die Kinder größer werden und in die Schule gehen, wird es immer schwieriger sinnvolle Weihnachtsgeschenke für Kinder zu finden. Wen interessiert schon noch das schöne bunte Holzspielzeug, die pädagogisch wertvollen Montessori-Spiele, die Waldorf-Puppen? Erstens besitzt man das alles ja irgendwann schon und braucht nicht immer mehr davon (bitte bloß kein Lego mehr! Wir haben Tonnen!) Auch das Interesse für all das schöne Holzspielzeug hört im Grundschulalter irgendwann auf. Schluchz, schluchz, aber nicht zu ändern.

Für mich sind Bücher als sinnvolle Weihnachtsgeschenke für Kinder und Erwachsene die beste Wahl. Mit Büchern macht man bei niemanden etwas verkehrt, denn es gibt für jeden Menschen das richtige Buch. Beim Stöbern in den Programmen der Buchverlage entdecke ich übrigens immer noch so viele andere tolle Ideen aus Papier. Kalenderbücher, Ausmal- und Spielbücher – es gibt so viel schöne Druckerzeugnisse für jede Generation und Altersstufe.

Dennoch: Ein Buch allein reicht den Kindern nicht. Da haben wir sie zu sehr „verwöhnt“, aber das tun wir Eltern ja auch gerne und freuen uns, wenn sie Freude haben. Und: Kinder brauchen gutes Spielzeug! Das ist wichtig für ihre Entwicklung. Deshalb stelle ich Euch heute hier neben meinen Buchempfehlungen (hier gibts mehr davon) auch noch einige wertvolle Spielsachen vor.

Bücher zum Nikolaus

Auch zum Nikolaus gibt es bei uns wieder für jedes Kind ein Buch.  Der zweite Band von Der Zaubergarten von der deutschen Schriftstellerin Nelly Möhle, erschienen bei KJB im Fischer Verlag stand bei meiner Tochter ganz oben auf der Wunschliste. Sie liest nicht allzu viele Mädchenbücher, aber den Band 1 hat sie ganz durchgelesen und will jetzt ihr Buchreferat darüber halten. Die Abenteuergeschichten für Mädchen in einem geheimnisvollen und verwilderten Nachbargarten sind spannend, packend und haben die richtige Portion Magie und fantastische Elemente in sich. Hier findet ihr die Vorstellung Band 1.

Hat man einmal den Tiptoi-Stift, ist es natürlich naheliegend, Kindern bis ca. 10 Jahre ab und zu ein neues Tiptoi-Buch oder Spiel zu schenken. Das Sachbuch Expedition Wissen – Weltraum von Tiptoi (Ravensburger) finden unsere Viertklässler klasse, weil sie das Thema Planeten gerade in der Schule durchgenommen haben und auch gemeinsam mit der Klasse im Planetarium waren. Das schöne an den Tiptoi Büchern ist, dass die Kinder sie wirklich lange benützen. Sie hören sich die Geschichten immer wieder gerne an. Unseren Tiptoi Adventskalender (Altersangabe 4 – 7 Jahre), den wir gekauft haben, als die Kinder im Kindergarten waren, hören sie sich immer noch gerne an. Die kleinen Spiele in den Türchen sind einfach zu nett. Außerdem gibt es ein Punschrezept und ein Plätzchenrezept – aber ich schweife ab.

 

Survival – Im Netz der Spinne ist neu bei KJB im Fischer Verlag erschienen. Krimis und spannende Geschichten von Andreas Schlüter sind bei uns sehr beliebt. In diesem packenden Abenteuerroman mit vielen coolen Survival-Tipps und Tricks geht es um die Rettung vierer Kinder aus dem brasilianischen Dschungel. Mike, Matti, Elly und Gabriel lässt das Schicksal der Urwaldindianer keine Ruhe. Sie wollen den Verbrechern, die ihre Freunde bedrohen, auf die Spur kommen und sie befreien. Doch dann wird ihr Hubschrauber entführt. Sie sind in der Wildnis des Regenwalds – diesmal in Peru – auf sich selbst gestellt. Und dann überschlagen sich die Ereignisse…. packende Spannung ab ca. 10 Jahren und für fortgeschrittenere Leser.

Kinderbücher für Große - Lesealter 9 bis 12 Jahre

Ein Comic-Roman geht auch immer. Alle drei Kinder – ob Mädchen oder Junge lesen gerne Comic-Romane und Comics. In „Total genial und voll daneben“ heißt der Held Ben Black und er steht Gregs Tagebuch in Beliebtheit nichts nach. Das Buch von Mark Parisi ist bei cbt erschienen. Ich kann die Begeisterung meiner Kinder für diese Lausbuben-Geschichten nicht so wirklich teilen. Aber der große Vorteil: Sie lesen diese Bücher auch immer alleine. Das Buch hat auch viel mehr Fließtext als Gregs Tagebuch, wird von den Kindern aber offenbar trotzdem dieser Kategorie zugeordnet.

Ich persönlich schimpfe die Kinder nie, wenn sie Comics und Bildgeschichten lesen. Auch wenn da weniger zum Lesen drin steht, ist das trotzdem eine gute Möglichkeit in die Welt der Bücher einzusteigen. Lesen soll ja Spaß machen! Deshalb dürfen sie lesen, was sie wollen – natürlich immmer ungefähr dem Alter entsprechend.

 

Rätsel-Spiele und Bücher als Weihnachtsgeschenke

Ganz beliebt sind bei uns auch Rätselbücher. Finde den Täter heißt das Spielbuch für kleine Detektive aus dem cbj Verlag. Hier ist ein Krimi für Kinder gepaart mit netten Wimmelbildern. Am besten nimmt man eine Lupe, dann ist es noch lustiger, die Rätselaufgaben zu lösen. So können junge Leser mitraten und sich freuen.

Ein tolles Spiel zum gemeinsamen Rätseln, das wir neu entdeckt haben, heißt Werwörter. Seit dem Sommer, als die Kinder mit der Lebensbande im Wildnis-Camp waren, das sie sehr begeistert hat, sind sie große Fans des Werwolf Rollenspiels. Das ist ab zehn Jahren und auch erst ab ca. 7 Leuten gut spielbar. Ich habe es durch die Kinder kennengelernt und es hat meine Jugendliebe für Rollenspiele – damals Dungeons & Dragons – neu entfacht. Da wir aber selten sieben Personen oder mehr zuhause sind, haben wir noch icht so richtig starten können. Da kommen uns die Werwörter von Ravensburger gerade recht. Dieses kleine Ratespiel ist schon ab drei Spielern geeignet. Mit den Rollen von Werwolf, Bürgermeister und Dorfbewohnern geht es im Kern ums Begriffe raten. Der Spieler in der Rolle des Bürgermeisters darf nicht sprechen, sondern muss sein Zauberwort mit Ja und Nein-Kärtchen beschreiben. Die Mitspieler stellen Fragen.

Das Spiel ist mit einer kostenlosen App verbunden, welche die Rolle des Spielleiters übernimmt. Das ist bei wenigen Mitspielern sehr praktisch. Es ist aber auch möglich autark und ohne digitales Gerät mit Stift und Zettel zu spielen.

 

 

Sinnvolle Weihnachtsgeschenke für Kinde: Spiele

Bücher als Weihnachtsgeschenke ist ja vielen Kindern (und Eltern) ein bisschen zu wenig. Deshalb haben wir uns auch noch beim Spielzeug umgesehen, was es denn für sinnvolle Spiele gibt.

Wie oben beschrieben ist es natürlich toll, was Neues für den Tiptoi Stift zu finden. Ich stelle Euch hier ein Spiel vor, das die Kreativität und die Fantasie der Kinder anregt. Nicht ganz uneigennützig, denn ich schreibe ja selbst Kindergeschichten und freue mich auf gemeinsame kreative Erzähl-Sessions. So entstehen die besten Ideen!

Die Reihe tiptoi create! bietet allerlei Kreatives, hier bei „Kreative Bildergeschichten“ geht es darum, seine eigenen Geschichten zu erzählen. Mittels Bildkärten à la Reizwort und Bildergeschichte klappt das viel einfacher.

Unsere Kinder erzählen gerne Geschichten. Wenn sie dies aus der Erinnerung tun, endet die Geschichte oft in totalem Quatsch und Gegacker. Das ist auch lustig, aber hier kann man mit den Bildkarten Input und Anstupser bekommen wie man eine Geschichte weiterentwickelt. So entsteht ein richtiger Spannungsbogen. Das alles hilft den Kindern auch bei ihren ersten Aufsätzen, die sie ab der dritten Klasse in der Schule schreiben.

Roboter bauen – geht das ohne Smartphone?

Werwörter ist jetzt das erste Spiel, wo ich die App dazu runter geladen habe und als Bereicherung empfinde. Ich bin ja da immer so kritisch und misstrauisch. In Tür 16 des Karmakalenders findet ihr auch einen ganz kritischen Gastbeitrag zum vernetzten Kinderzimmer, zu Kinder-Tracking und wie die Überwachung von Kindern mittels digitaler Geräte die Privatsphäre der Kinder beschneidet.

Natürlich ist das nicht bei allem digitalen Spielzeug möglich, aber wer weiß? Vielleicht kann ein digitaler Roboter ja gehackt werden und der Einbrecher oder Pädophile beschafft sich Video-Zutritt direkt ins Kinderzimmer. Ich glaub gar nichts, aber ich bin einfach achtsam und vorsichtig – und sehr skeptisch mit der digitalen REvolution, die wir da gerade mitmachen.

Deshalb habe ich mich sehr gefreut, dass Kosmos den Kodi im Programm hat: einen mechanischen Coding-Roboter, der ganz ohne Smartphone & Co. gebaut wird und auch unabhängig von Apps und digitalen Geräten funktioniert.

Der Roboter funktioniert mittel einem so genannten Coding-Wheel. das Kind – Altersempfehlung 8 bis 14 Jahre – programmiert mit steckbaren Pins. Der Roboter Kodi ist imstande zu zeichnen, zu werfen, zu greifen, zu kicken und als Gabelstabler etwas zu heben.

Mädchen für Robotik interessieren

Der süße Igel-Roboter Nuna reagiert auf Klatschbefehle, ebenfalls ein Exemplar aus der Kosmos-Roboterfamilie. Mit diesem Experimentierkasten konstruieren Kinder von 8 bis 12 Jahren einen Roboter, der mit einem Sound-Sensor ausgestattet ist. So weiß der Igel genau, wie er sich bewegen soll. Die Igel-Dame läuft, stellt die Stacheln auf und rollt sogar rückwärts! Die leuchtenden LED-Augen verraten, in welchem Modus sie sich gerade befindet. Da sich unsere Tochter schon länger eines dieser komischen Kuscheltiere wünscht, die auf Befehle reagieren und die wir aber stets abgelehnt haben, bekommt sie nun Nuna. Mir sind sinnvolle Weihnachtsgeschenke für Kinder sehr wichtig.

Hier darf die Tochter stecken, klicken und schrauben üben. Das Zusammenfügen des Bausatzes mit 170 Einzelteilen fördert die Feinmotorik und entwicklet ein Gespür von Planung. Neben der  Schritt für Schritt-Anleitung, gibt es eine Comic-Geschichte über Nuna, Izzy und Tom, Roboter und ihre Mechanik.

Letztes Jahr haben wir für die Tochter diese Bausätze ausgewählt und sie hat begeistert und mit leuchtenden Augen mit Papa gebaut.

Auch das große  Forscher-Mikroskop von Kosmos gehört für mich zu den unschlagbaren Highlights beim Thema sinnvolle Weihnachtsgeschenke für Kinder.

P.S. Neben der Tatsache, Roboter ohne Smartphone bauen zu können, hat mich auch noch schlichtweg das Preis-Leistungs-Verhätnis überzeugt.

Sinnvolle Weihnachtsgeschenke für Kinder müssen nämlich auch keineswegs sehr viel Geld kosten. Es ist im Übrigen auch sehr schlau, Ski oder ein neues Fahhrad zu Weihnachten zu schenken – Dinge, die nicht nur vernünftig sind wie Klamotten, die aber einfach zum Kauf anstehen.

Auch ein Gutschein für einen Kletterkurs oder etwas ähnliches, das sich das Kind wünscht, sind schöne und sinnvolle Weihnachtsgeschenke für Kinder! Nett als Gutschein ausgedruckt und in einem bemalten Kuvert verpackt! Ich finde es sehr wichtig, dass Kinder auch merken, das all die schönen Sachen, Kurse und Freizeit-Geräte, die sie bekommen, keine Selbstverständlichkeiten sind und Geld kosten.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.