Regenwetter? Wir lesen gute Fantasy für Kinder

Regenwetter? Wir lesen gute Fantasy für Kinder!

Buchrezensionen zum Thema Gute Fantasy für Kinder

Wir haben wieder viel gute Fantasy für Kinder in den letzten Wochen gelesen. So kommen wir mit dem vielen Regen ganz gut klar. Allen voran haben wir einige Zeit gebraucht, um das Buch zu lesen, das ich als Kind vorgelesen bekommen, als Teenie verschlungen und jetzt – wie mir scheint – schon seit ewigen Zeiten darauf gewartet habe, es meinen eigenen Kindern selbst vorzulesen: Die unendliche Geschichte von Michael Ende. Für mich ist es das Buch der Bücher und mein Fantasy Favorit für Kinder schlechthin.

Eines meiner unschlagbaren Lieblingsbücher

Gute Fantasy für KinderKomischerweise habe ich trotz dieser Bedeutung für mich, fast nichts erinnert außer dem Bildersteinbruch, in den Bastian ganz zuletzt kommt. Das Antiquariat, in das er stolpert und die Abenteuer mit Fuchur und Atreju stammten aus der Verfilmung, denn wie ich beim wiederlesen jetzt bemerkt habe, kommt Bastian im Buch – anders als im Film – nicht zusammen mit dem Glücksdrachen und dem Fantásien-Helden Atreju in die Menschenwelt.

Ich erinnere mich auch, dass ich nach dem Film enttäuscht war. Zum Glück hatte ich zuerst das Buch kennen gelernt. Diesen Tipp möchte ich allen Kindern mitgeben, lest gute Fantasy für Kinder und stellt euch die in ihr erschaffenen Welten und Wesen vor Eurem inneren Auge vor. Das ist soviel wertvoller als die verfilmte Vorstellung eines einzelnen Menschen anzusehen. Klar gibt es tolle Filme für Kinder und ich gehe gerne ins Kino.

Aber dennoch: wie schön ist es seine eigene Fantasie spielen zu lassen. Wer sich schon seine eigene Vorstellung erschaffen hat, freut sich dann auch über einen damit kontrastierenden Film. So einen schönen Fuchur wie die Bavaria Filmstadt ihn für die Unendliche Geschichte sich ausgedacht hat, gibt es nicht nochmal. Ich sehe ihn beim Lesen vor meinem inneren Auge am Himmel kreisen und seine Jubelschreie tönen. Es ist etwas ganz besonderes einen Glücksdrachen vor Freude singen zu hören – das passiert nur ganz, ganz selten.

Leute, lest dieses Buch Euren Kindern vor. Ich würde sagen bis acht, neun Jahre müsst ihr warten. Das Buch, gerade in der Neuauflage im Thienemann Verlag erschienen, ist mit über 700 Seiten einfach mega dick. Dazu braucht es Durchhaltevermögen, die jüngere Kinder oft noch nicht aufbringen können. Außerdem ist die Handlung richtig komplex.

Meine Kinder konnten es nicht fassen, als sich in der Mitte des Buches das Blatt wendet. Sie wurden richtig bissig, als sie die negative Entwicklung Bastians erlebten. Aber mehr verrate ich nicht. Das ist ein Buch spannend für groß und klein, philosophisch und voller Weisheit. Danke lieber Michael Ende.

 

Gute Fantasy für KinderNeuer Lesestoff mit viel Fantasie

Das Elixir der teuflischen Wünsche von Tom Llewellyin, ebenfalls erschienen bei Thienemann, bietet wahrhaft teuflische Fantasy für Kinder. Die spannende Abenteuergeschichte über einen Flaschengeist, der jeden Wunsch erfüllt, ist geschrieben für Kinder ab 10 Jahren. Diesen Zaubertrank möchte man vielleicht doch lieber nicht besitzen, wenn man wie der Protagonist des Kinderromans herausgefunden hat, was hier passiert.

Was jetzt? Gabriel, der zuerst gar nicht glauben wollte, dass so etwas möglich ist, wird schnell eines besseren belehrt: Kaum hat er Hunger, bekommt er eine Pizza geschenkt. Als sein Traumauto vor der Tür steht, dämmert ihm langsam, dass das woanders auf unserer Welt abhanden gekommen sein muß.

Die Wünsche ihren Preis: Jeder erfüllte Traum für Gabriel, den Gebieter des Flaschengeists bedeutet für einen anderen Menschen ein Unglück. Gabriel will die Flasche natürlich sofort und unbedingt wieder loswerden. Doch leider hat er die Rechnung ohne den Geist des Elixirs gemacht …

 

 

Gute Fantasy für Kinder: Hier mal was für die MädchenGute Fantasy für Kinder

Ich bin ja der Meinung, bei guter Fantasy ist es egal, welches Geschlecht der Protagonist hat. Meistens gibt es in den Roman ohnehin Mädchen und Jungs. Bisher waren meine Jungs da auch nicht zimperlich und haben bunt querbeet gelesen. Mein Großer hat zum Beispiel genau wie ich damals, meine Trixie Belden Bände einen nach dem anderen verschlungen.

Aber jetzt mit 10 Jahren hat er dieses Buch, Der Zaubergarten – Geheimnisse sind blau – von Nelly Möhle, abgelehnt. Sehr schade finde ich das. Aber gewisse Entscheidungen, die Zielgruppe betreffend müssen Verlage wohl fällen. Schließlich handelt es sich um den ersten Band einer neuen Serie bei KJB aus dem Hause Fischer. Es enthält zauberhafte Bilder und einem Daumenkino von Eva Schöffmann-Davidov

Vielleicht lese ich dieses Buch ja allen drei Kindern vor, denn ich will es selbst lesen. Da hören dann doch immer alle zu. Bin mal gespannt, denn Mädchengeheimisse interessieren eigentlich immer alle hier brennend….

Weil mein schnell lesender Viertklässler es bisher verschmäht hat, habe ich also bisher noch keinen kindlichen Testleser gefunden. Mir und meiner Tochter gefällt das Cover richtig gut, wir haben es jetzt ganz vorn ins Regal gestellt.

Ein magischer Garten, zwei beste Freundinnen und ein großes Geheimnis – aus diesen Zutaten sind Mädchenträume gewebt. Die Heldin Tilda bringt aus dem verwilderten Garten neben ihrem Zuhause diese wunderschöne blaue Blume über die hohe Mauer mit. Sie ahnt nicht, welches Geheimnis sie da mit sich trägt. Schließlich finden Tilda und ihre beste Freundin Anni heraus, dass es eine Zauberblume ist. Wer an den schimmernden Blütenblättern schnuppert, wird unsichtbar. Als Tilda und ihre Freundin wieder hinüber in den Garten klettern, treffen sie auf den unheimlichen Besitzer des Gartens. Der will seine magische Pflanze zurück und lässt die beiden Mädchen nicht mehr aus den Augen … Spannung!

 

 

 

Gute Fantasy für KinderIn der Welt der Kaninchen

Podkin Einohr hat uns vom ersten Band an gefallen! Der ist übrigens nominiert für den deutschen Jugendpreis. Die Saga der Kaninchen ist wunderschön geschrieben und wir haben richtig mitgefiebert. Das Buch ist total spannend und hält sein Versprechen auch im zweiten Band. Der dritte Teil ist bei Ravensburger im Februar erschienen. Podkin Einohr heißt das mutige Kaninchen, das sich gemeinsam mit seiner Schwester auf die Flucht begibt als ihr heimatlicher Kaninchenbau von einer unheimlichen Macht überfallen wird. Sie lernen treue Gefährten kennen, müssen aber auch ganz schön was aushalten.

Gute Fantasy für Kinder

Die Erzählstruktur ist richtig spannend gestrickt. Erst am Ende des ersten Bandes versteht der Leser, dass…. Nein, ich verrate gar nichts, selber lesen. Es lohnt sich! Auch dies ist ein Buch zum Vorlesen. Auch mein Achtjähriger verschlingt diese Serie, obwohl er sonst eher Gregs Tagebuch und so was mag. Aber hier stört es ihn nicht, dass die Bände über 200 Seiten haben.

Die Fantasie-Welt der Kaninchen ist wunderbar geschildert, es gibt richtig gruselige Fantasy-Wesen und gottverlassene Orte wie ein unterirdischer Marktplatz mit allerlei Gesindel, Magier und Heilerinnen, die ihnen zur Seite stehen und weitere tolle Charaktere, welche die jungen Kaninchen auf ihrer Heldenreise begleiten.

Ich finde die Reihe ebenso spannend wie meine Kinder. Hier links seht ihr den zweiten Band und rechts den ersten Titel.

 

 

 

 

Gute Fantasy für KinderGeckoblick – Animal Heroes – vereint mit magischen Tieren

Aiko kann mühelos jeden Baumstamm hinaufklettern, wenn er mit seinem Gecko Nelson zusammen ist. Im Regenwald von Sumatra kommt er so einer Firma auf die Schliche, die skrupellos Bäume abholzt. Dabei ist der Urwald Lebensraum vieler vom Aussterben bedrohter Tierarten! Aiko beschließt, dass die Animal Heroes eingreifen müssen, doch die Beast Boys durchkreuzen seine Pläne …

Die Abenteuer der Animal Heroes, erschienen bei Ravensburger, reichen über sechs Bände, allesamt mit magischen Tieren, die den Helden Der Geschichten von Thilo helfen. Die Bandbreite reicht vom Falken über Gecko, Gepard und Leguan bis hin zu Rochen und Tentakel.

 

Mehr Umweltromane und magischen Realismus für Kinder

Die Umweltthematik von Band 3 ist natürlich total mein Fall. Es gibt leider viel zu wenig spannende Umweltromane für Kinder. Ich schreibe ja selbst gerade an zwei spannenden Eco-Fiction-Romanen für Kinder und hoffe sehr einen Kinder- und Jungedbuch-Verlag zu finden, dem meine Bücher so gut gefallen, dass er sie in sein Programm mit aufnimmt und veröffentlicht.

Ich bin fast fertig mit meinem ersten Roman. Das Schreiben und Erfinden fantastischer Geschichten ist mein großes Privatvergnügen neben dem Lesen mit meinen Kindern und der Arbeit im Garten. Während das neue belletristische Umweltkinderbuch derzeit im Rahmen eines dreiteiligen Schreibseminars bei der Textmanufaktur entsteht, bin ich mit dem anderen Fantasy-Umwelt-Märchen-Projekt fast fertig und mache mich jetzt ans Überarbeiten.

By the way! Magischer Realismus passt perfekt zur Umweltthematik!

Besonders an der Buchidee Animal Heroes gefällt mir in der Tat der magische Realismus als Möglichkeit die Helden der Geschichte mit den besonderen Fähigkeiten von Tieren zu bereichern. Auch dem oben vorgestellten Buch Der Zaubergarten gelingt es, auf magische Weise die Realität zu verzaubern. Ich liebe Geschichten, die in unserer Welt spielen und dennoch fantastische Elemente beinhalten. Es gelingt ihnen, das Zauberhafte unserer Welt zu zeigen.

 

Historischer Roman für Kinder

Das Abenteuer der britischen Bestseller-Autorin Caroline Lawrence ist der erste Band der neuen „Roman Quest“-Reihe, die jungen Lesern ab 10 Jahren die Zeit des römischen Kaisers Domitian nahebringt. Historisches Wissen in spannende Bücher zu verpacken, halte ich für sehr wertvoll.

Die Kinder lesen das gerne und lernen spielerisch. Außerdem kann man isch doch alles viel besser vorstellen, wenn man mit den Augen von Kindern in eine andere, längs vergangene Epoche eintaucht. Das Buch hat kurze Kapitel, was ich immer sehr empfehle für Lesemuffel.

Gute Fantasy für Kinder

Meine Kinder haben alle ihre Lieblingsepochen in der Vergangenheit. Seit wir selbst in Rom im Urlaub mit den Kindern waren, gehört die Antike und das Imperium Romanum definitiv zu den Favoriten.

Hier spielt die Handlung 94 nach Christus: Mitten in der Nacht stürmen Soldaten die Villa von Jubas Familie. Juba lebt dort mit seinen beiden Geschwistern. Der Kaiser Domitian beschuldigt die Eltern der drei Kinder des Verrats. Das ist im Römischen Reich das sichere Todesurteil nicht nur für die Angeklagten, sondern für die ganze Familie.

Den Kindern gelingt in letzter Sekunde die Flucht aus der Villa, während die Eltern zurückbleiben. Nur knapp entkommen sie der wilden Verfolgungsjagd. Und obwohl ihnen die Häscher dicht auf den Fersen bleiben, gelingt es den Geschwistern, sich zu einem Onkel ins damals zum römischen Reich gehörende Britannien durchzuschlagen. Das war damals das Ende der bekannten Welt. Auf dieser weiten Reise lauern tödliche Gefahren in Form von Mördern, Banditen, skrupellosen Sklavenhändlern und heftigen Stürmen. Die Geschwister sind völlig auf sich allein gestellt und wissen nicht, wem sie vertrauen können.

Auch dies ist der erste Teil einer neuen Serie für Kinder ab 10 Jahren. Sie erscheint bei arsedition.

Kennt ihr auch richtig gute Fantasy für Kinder? Ich freue mich über eure Tipps!

Gute Fantasy für Kinder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.