Bücher über Achtsamkeit

Bücher über Achtsamkeit, Wandern mit Kindern in Innsbruck

Bücher über Achtsamkeit können helfen bewusster zu leben. Wenn wir uns das Leben wie einen Garten vorstellen, den wir pflegen und wässern, mit unserer Liebe jeden Tag betreuen, können wir uns in diesem Bild vorstellen, wie die Saat aufgeht und gedeiht. In unserem garten wachsen Blumen und die Pflanzen tragen Früchte.

Wer seinen Garten aber sich selbst überlässt, findet ihn verwildert und verkümmert vor. Genauso können wir uns die Familie als Garten vorstellen. Je bewusster wir mit unserem Leben und unseren Liebsten umgehen, desto besser ist es. Es geht weder um Erfolg noch gute Schulnoten, sondern um Resilienz, Glück und Zufriedenheit.

Selbstwert bei Kindern

Wie wir unsere Kindern dabei helfen, ein gesundes Selbstwertgefühl zu entwickeln, verrät uns das Buch “Der Schatz des Selbstwerts” von Ulrike Döpfner, neu im Beltz Verlag erschienen. Die Kinder- und Jugendlichentherapeutin zeigt in ihrem Buch, warum ein starker Selbstwert der Schlüsselfaktor einer gesunden Persönlichkeitsentwicklung von Kindern ist. Das Buch unterstützt mit Tipps, Übungen und aktuellen Erkenntnissen aus der Psychologie. Themen des buches sind Selbstliebe, Freude am Lernen, Lob, Vergebung lernen und Grenzen aufzeigen. Für Kinder im Kindergarten- und Grundschulalter gibt es ergänzend kleine Geschichten für einen spielerischen Zugang zu den Themen. Ganz wertvoll finde ich auch die Liste mit Gefühlen im Anhang. Die kann mit den Kindern gelesen werden.

Zu viel Elternliebe gibt es nicht!

Ich könnte hier noch ganz viele tolle Zitate einfügen, das Buch steckt voll von aufmunternden und positiven Tipps für Eltern, wie sie achtsam und wertschätzend mit ihren Kindern umgehen können. Dabei geht es nicht um andauernde Verfügbarkeit. Auch berufstätige Eltern und Alleinerziehende haben die chance, durch kleine Gesten, Achtsamkeit und Innehalten bewusst ein starkes Band der Liebe zu schaffen. Damit ermöglichen wir unseren Kindern, isch selbst zu lieben und sich selbst wertzuschätzen.

Bücher über Achtsamkeit mit Kindern

Diese Bücher über Achtsamkeit mit Kindern finde ich ganz großartig. Es ist nicht das erste Buch des buddhistischen Mönchs Thich Nhat Hanh. So schrieb der Father of Mindfullness zum Beispiel einen Liebesbrief an die Erde. Im Januar 2022 ist er mit 95 Jahren gestorben. Der Vietnamese war nicht nur Schriftsteller und Lyriker sondern auch Zen Meister. Der Friedensaktivist hat über 100 Bücher geschrieben. Sein Wirken lebt weiter in der internationalen, buddhistischen Gemeinschaft Plum Village in Frankreich. Das soeben im nymphenburger Verlag erschienene Buch “Achtsamkeit mit Kindern” hat Schwester Jewel Chan Chau Nghiem herausgegeben.

“Möge dieses Buch Ihnen helfen, die Samen der Achtsamkeit im Garten Ihres eigenen Lebens wie im Leben der Kinder, die Sie erziehen, zu pflanzen. Und mögen Sie, Ihre Familie, Ihre Schule und Ihre Gemeinschaft einen reichen Ertrag von Frieden, Zufriedenheit und Zusammengehörigkeit ernten.”

Das Buch ist sehr wertvoll, um sich bewusst zu machen wie wir mit unseren Kindern umgehen. So viel bleibt in der Mühle des Alltags mit heranwachsenden Kindern auf der Strecke. Während im Kindergarten und auch in der Volkschule noch Zeit blieb für gemeinsame Unternehmungen und Familienleben, müssen wir uns jetzt schon sehr bemühen wenigstens gemeinsame Mahlzeiten einzunehmen.

Für Kinder und Jugendliche ist es jedoch wichtiger denn je innezuhalten, zur Ruhe zu kommen. Die atändige Reizüberflutung überfordert sie mindestens so sehr wie uns. Deshalb haltet inne, liebe Eltern, damit Eure Kinder eine chance haben, Reflexion und Innenschau zu lernen.

Innerer Frieden führt zu mehr Gelassenheit, bleibender Stärke, Glück und Zufriedenheit. Thich Nhat Hanh hilft uns beim Üben und Lernen. Seine Bücher über Achtsamkeit verraten uns einfache Übungen für mehr Konzentration. Sie geben Anleitungen, wie mit schwierigen Emotionen umzugehen ist und fördern gegenseitiges Mitgefühl. Dazu kommen praktische Anleitungen zur Tiefenentspannung und achtsamkeitsfördernde Meditationen.

Bücher der Selbstfürsorge

Aber wie soll ich meinen Kindern etwas vorleben, das ich selbst nicht habe? gerade in den letzten zwei Pandemiejahren ist das Leben vieler Menschen ganz schön anstrengende geworden. Und jetzt auch noch der Krieg, der so nahe gerückt ist. All das schlägt vielen ziemlich aufs Gemüt. Optimismus und Selbstfürsorge kann man aber mit vielen Büchern über Achtsamkeit erlernen.

Wer wenig Zeit für persönliche Arbeit hat, für den sind diese kleinen Bücher über Achtsamkeit perfekt. Die Büchlein sind auch nette Geschenkideen, um Menschen aufzumuntern, denen es gerade nicht gut geht.

„Man muss mit allem rechnen. Auch mit dem Guten.“ und „Ich bin immer für mich da.“ sind kleine psychologische Ratgeber, die als liebevolles Geschenk zu mehr Lebensfreude und positivem Denken inspirieren. Eine optimistische Grundhaltung sorgt für ein Einverständnis mit dem Leben. Selbstfürsorge ist unerlässlich für mehr Energie und Lebensfreude und nur, wenn wir selbst nicht zu kurz kommen, können wir auch für andere da sein! Wie das geht, das zeigt uns die erfahrene Führungskräftetrainerin Andrea Lienhart humorvoll, praxisnah und mit vielen Beispielen in ihren beiden neuen Büchern. Beide sind gerade im Pattloch Verlag erschienen.

Beide Bücher mit farbenfrohen Illustrationen der Autorin erscheinen am 22. Februar 2022 im Pattloch Verlag. Die Managementtrainerin illustriert ihre Bücher selbst m Stil von Kinderzeichnungen. Mit wenigen Strichen bringt sie das Wesentliche zum Ausdruck. Ihre kurzen und klaren Botschaften kommen von Herzen – und gehen direkt ins Herz. Das sind Büchlein zum einfach aufklappen und trösten lassen, wenn man selbst Unterstützung braucht.

Die kurzen, einfachen Texte bringen auf den Punkt, worauf es ankommt bei Selbstliebe und Selbstfürsorge. So gestärkt durch Bücher über Achtsamkeit, Selbstwert und Self Care gelingt es uns auch viel besser, die Eltern (und Menschen) zu sein, die wir immer sein wollten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.