Abnehmen mit zuckerfreier Ernährung und Yoga

Abnehmen mit zuckerfreier Ernähung -zuckerfrei backen und die Ernährungswende

 

Ich fühle mich ein wenig zu wankelmütig gerade, um erneut 100 Tage Yoga zu verkünden. Aber das Schreiben hilft mir meine Motivation zum Abnehmen mit  zuckerfreier Ernährung und zu festigen. Wenn ich das hier verkünde, ist es wie ein Versprechen, das ich mir selbst gebe.  Ich weiß nicht, was mir schwerer fällt, jeden Tag auf die Matte oder ein Leben ohne Süßigkeiten. Die Waage sagt aber ich muss Gewicht verlieren. Ich habe vor zwei Jahren in einem Zeitraum von ca. 8 Monaten 7 Kilo abgenommen, mit Yoga und ebenfalls mit einer leichten Ernährungsumstellung. Keine krasse DIät oder so was – habe ich auch schon probiert und die 2 abgespeckten Kilos anschließend sofort wieder drauf gehabt. Und die Vorwärtsbeugen, die sind auch unverzichtbar.

 

Abnehmen mit zuckerfreier Ernährung

Dass Abnehmen mit Yoga allein nicht gelingen wird, weiß ich. Schließlich mache ich kein Power Yoga, sondern entspannende Übungen kombiniert mit gezieltem Bauchmuskeltraining, Dehnübungen und Fitness. Ganz wichtig sind mir auch die Balance-Übungen, der Sonnengruß und der Schulterstand mit anschließendem Pflug und Fisch. Deshalb will ich zusätzlich meine Ernährung verändern. Ich esse im Winter und wenn ich müde bin, immer viele Süßigkeiten. Daher habe ich mir überlegt, dass es mir am besten gehen würde, wenn ich abnehmen mit zuckerfreier Ernährung versuche.

Ich habe schon öfter auf Zucker verzichtet. Es hat mir immer wahnsinnig gut getan. Ganz strikt habe ich das einmal vor ca. 12 Jahren als eine Darmsanierung für drei Monate ausprobiert. Da habe ich wirklich konsequent Weißmehl und Zucker – in jeder Form, auch Alkohol und selbst auf versteckte Zucker in Pesto, Brot, Ketchup und weiß ich noch wo Zucker überall reingehauen wird – weggelassen.

Im Sommer ist das alles viel leichter: Zurück in den Alltag – bewusst und nachhaltig, regional und lokal

Versteckte Zucker in Fertigprodukten und industriell hergestellten Lebensmitteln

Am Anfang dieser Kur habe ich eine halbe Stunde länger beim Einkaufen gebraucht, weil ich jede Zutatenliste auf jdeme Produkt studiert habe. Seitdem weiß ich wo überall Zucker drin ist. Eigentlich kann man so gut wie alle Fertigprodukte meiden, wenn man abnehmen mit zuckerfreier Ernährung möchte.

Ich habe vor ca. einer Woche wieder begonnen auf den Zucker zu achten. Ich habe es nicht jeden Tag geschafft und mal ein Stück Schokolade gegessen. In der kommenden Woche versuche ich noch konsequenter darauf zu achten.

Da wir wegen dem Corona Virus ohnehin ab nächster Woche die meiste Zeit zuhause verbringen werden – neben den Schulen haben hier in Österreich auch sämtliche Freizeit-Aktivitäten ihren Betrieb eingestellt – werde ich wohl viel mit den Kindern selbst backen mit Dinkelmehl und anderen alten Getreidesorten und gemeinsam kochen. Dann können wir endlich unsere Karottenknödel und Spinatspätzle selbst machen und reduzieren die versteckten Zucker damit. Denn wer selbst kocht, hat da einen viel besseren Überblick.

Kochen mit Kindern: Rezept Karottenknödel selbermachen

Sich selbst überlisten und seine Gewohnheiten kennen

Auch das Rezept Gemüsechips selbst herstellen, werde ich wohl noch öfter brauchen beim Abnehmen mit zuckerfreier Ernährung. Was bei mir ganz wichtig ist: Wenn ich Heißhunger auf Knabberzeug bekomme, brauche ich eine Alternative.

Wenn ich etwa Himbeeren im TK habe und Schafs- oder Kokosjoghurt im Kühlschrank, kann ich mich oft selbst überlisten und mache mir danneinen gesunden Snack. Bei mir ist die gefährlichste Tageszeit am späten Nachmittag. Da werde ich müde, bräuchte eigentlich eine Pause – was als Mama aber meistens schwerig ist – und dann futtere ich unkontrolliert Süßes.

In letzter Zeit habe ich es manchmal geschafft, mich hier auszuklinken und mich ein wenig ins Schlafzimmer zurück zu ziehen und etwas zu lesen. Das hilft mir sehr, damit das Abnehmen mit zuckerfreier Ernährung gelingt.

Regelmäßiges Radfahren, spazieren und eben Yoga helfen mir außerdem beim Abnehmen mit zuckerfreier Ernährung. Sport ist wichtig für das Bindegewebe. Außerdem bin ich bei ausreichender Bewegung nachmittags und abends nicht so müde und falle nicht so sehr in solche Energielöcher, in denen ich dann zu essen anfange.

Abnehmen mit zuckerfreier Ernähung, Yoga und Bewegung - erstes Fahrrad

Nach dem Abendessen ist Schluss

Zweite Falle: Nach dem gemeinsamen Abendessen mit den Kindern weiter essen. Nicht selten habe ich mir im Winter etwas zum Knabbern und ein gutes Buch mit ins Bett genommen.

Was mir hilft ist stricken. Da kann man nicht gleichzeitig essen. Zweiter Versuch der Selbstüberlistung. Ich mache mich sofort mit den Kindern bettfertig und gehe nicht mehr hinunter in die Küche. Klappt aber nicht immer.

Mag jemand mitmachen beim Abnehmen mit zuckerfreier Ernährung oder ernährt sich jemand von Euch auch gerade oder schon länger ohne Zucker? Ich freu mich über Motivation, Austausch und über tolle Rezepte, die ihr gerne hier verlinken könnt.

LG Verena – hochmotiviert im Frühling

 

gerade für Euch recherchiert

Das Zuckerfreiexperiment

meine-zuckerfreiheit.blog

www.zuckerfreinaschen.de

Einfach grünlich schreibt ihre 8 liebsten zuckerfei, vegan und glutenfrei Blogs

endlichzuckerfrei.de/blog

allerleizuckerfrei.de/uebermich

www.projekt-gesund-leben.de/zuckerfreie-ernaehrung

2 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.